Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Fußballprofi vom VfL Wolfsburg: Junior Malanda stirbt bei Autounfall

Fußballprofi Malanda (im Juli 2014): Tod mit 20 Jahren Zur Großansicht
Getty Images

Fußballprofi Malanda (im Juli 2014): Tod mit 20 Jahren

Er wurde nur 20 Jahre alt: Junior Malanda ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der Bundesligaspieler vom VfL Wolfsburg saß selbst nicht am Steuer des Unglückswagens.

Hamburg - Junior Malanda ist tot. Der Bundesligafußballer vom VfL Wolfsburg ist bei einem Autounfall gestorben. Er wurde 20 Jahre alt.

Der belgische Junioren-Nationalspieler verunglückte laut Polizei am Samstagnachmittag um 15.25 Uhr auf der A2 bei Porta Westfalica auf der Fahrt Richtung Hannover. Demnach kam der SUV, in dem sich Malanda befand, wegen überhöhter Geschwindigkeit bei Starkregen und Windböen ins Schleudern. Das Auto flog über die Leitplanke und prallte gegen einen Baum.

Malanda saß nicht am Steuer des Autos, sondern auf der Rückbank. Von dort aus wurde er aus dem Wagen katapultiert. Malanda soll sofort tot gewesen sein. Der Fahrer und der Beifahrer des Unglückswagens kamen schwer verletzt in Krankenhäuser.

"Wir sind wahnsinnig betroffen, es ist ein ganz furchtbares Unglück", sagte VfL-Aufsichtsratsmitglied Stephan Grühsem in einer ersten Stellungnahme. Malandas Teamkollege Kevin De Bruyne teilte auf Instagram mit: "Wir haben einen großen Freund zu früh verloren. Ruhe in Frieden, Du wirst immer bei uns sein." Auch der belgische Verband trauert: "Die Welt des Fußballs hat heute ein großes Talent verloren."

Malanda galt als eines der größten Fußballtalente Belgiens, für den VfL machte er 17 Bundesligaspiele. Am Abend wäre er gemeinsam mit seinen Teamkollegen ins Trainingslager nach Südafrika geflogen. Der VfL Wolfsburg hat die Reise nun vorerst abgesagt.

tim/sid/dpa

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Themenseiten Fußball
Tabellen


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: