Serie A: Vidal schießt Juventus zum Titel

Nächster Titel für den Rekordmeister: Juventus Turin hat zum 29. Mal die italienische Meisterschaft gewonnen. Am 35. Spieltag stellte der ehemalige Leverkusener Arturo Vidal per Elfmetertor den 26. Saisonsieg sicher. Juve kann nun nicht mehr eingeholt werden.

Juve-Profis Vidal (l.), Chiellini: 29. Meistertitel Zur Großansicht
DPA

Juve-Profis Vidal (l.), Chiellini: 29. Meistertitel

Hamburg - Juventus Turin ist italienischer Fußballmeister. Am 35. Spieltag der Serie A konnten die Turiner vorzeitig ihren Titel verteidigen. Gegen US Palermo kam Juve zu einem 1:0-Heimsieg, hat damit 83 Punkte auf dem Konto und kann von Verfolger SSC Neapel (69 Punkte) in den restlichen drei Saisonspielen nicht mehr eingeholt werden.

Der Rekordmeister holte damit seinen 29. "Scudetto". Das Team von Trainer Antonio Conte dominierte die Serie A von Saisonbeginn an und hängte nacheinander die Rivalen Lazio Rom, AC Mailand und Neapel ab. Im ausverkauften Stadion schoss der frühere Leverkusener Arturo Vidal per Elfmeter in der 59. Minute das Siegtor für die Gastgeber.

Auch die Rote Karte von Paul Pogba (83.) konnte die Freude der Turiner nicht mehr trüben. Durch den Titelgewinn tröstete sich Juve über das Viertelfinal-Aus in der Champions League gegen den Deutschen Meister Bayern München hinweg. "Das Ziel in diesem Jahr war, die Meisterschaft zu gewinnen. Wann gewinnen wir in Europa? Ich hoffe, im kommenden Jahr", sagte Juves Mittelfeldstar Andrea Pirlo.

Auch der zweite Serie-A-Rang ist so gut wie vergeben: Mit einem Dreierpack hat Torjäger Edinson Cavani den SSC Neapel zum 3:1 (2:1)-Heimsieg über Inter Mailand geführt. Es waren bereits die Saisontore 24 bis 26 für Cavani. Ricardo Alvarez gelang in der 23. Minute per Elfmeter nur der zwischenzeitliche Ausgleich. Neapel hat nun sieben Punkte Vorsprung auf den Drittplatzierten AC Mailand.

bka/sid/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Wer zum Kuckuck
decebalus911 05.05.2013
Zitat von sysopNächster Titel für den Rekordmeister: Juventus Turin hat zum 29. Mal die italienische Meisterschaft gewonnen. Am 35. Spieltag stellte der ehemalige Leverkusener Arturo Vidal per Elfmetertor den 26. Saisonsieg sicher. Juve kann nun nicht mehr eingeholt werden. Juventus Turin ist italienischer Meister - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/juventus-turin-ist-italienischer-meister-a-898213.html)
ist Juve? War das nicht die Truppe, die dem FC Bayern das Halbfinale schenkte, während der BVB die europäischen Meister, ähmmm Malaga, bravorös abräumte? /Ironie off
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Serie A
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite
Tabellen