Kurzpässe Ewerthon nach Barcelona, Kuffour nach Amsterdam

Schneller Abschied: Nur eine halbe Saison spielte Ewerthon beim VfB Stuttgart, nun wechselt der Brasilianer nach Spanien. Auch der ehemalige Bayern-Profi Samuel Kuffour hat einen neuen Verein gefunden. Mesut Özil hat bei Schalke 04 keine Zukunft mehr.


Hamburg - Stürmer Ewerthon verlässt den Deutschen Meister VfB Stuttgart in Richtung Barcelona. Der Brasilianer wird an den spanischen Uefa-Cup-Finalisten Espanyol Barcelona ausgeliehen und soll bereits heute offiziell vorgestellt werden. Der Tabellenfünfte der Primera División verpflichtete den Angreifer als kurzfristigen Ersatz für Raul Tamudo, der sich einen Schlüsselbeinbruch zugezogen hatte.

Stuttgart-Stürmer Ewerthon (l.): Rückkehr nach Spanien
DDP

Stuttgart-Stürmer Ewerthon (l.): Rückkehr nach Spanien

Der frühere Dortmunder Ewerthon war vom VfB erst kurz vor Saisonbeginn vom spanischen Erstligisten Real Saragossa für eine jährliche Leihgebühr von 1,5 Millionen Euro verpflichtet worden, konnte sich aber unter Trainer Armin Veh nicht durchsetzen.

Schalkes Mittelfeldspieler Mesut Özil wird nach seinen kritischen Äußerungen laut Trainer Mirko Slomka nicht mehr bei Schalke 04 zum Einsatz kommen. "Nach diesem Interview ist die Tür zu. Ich sehe keine Möglichkeit, noch etwas zu retten", sagte Slomka. "Er hat einen Vertrag bis 2009 und trainiert bei uns, dabei bleibt es. Außer, dass er nicht spielt". Özil hatte sich mit Schalke per Handschlag auf eine Vertragsverlängerung geeinigt, dann aber davon nichts mehr wissen wollen. Daraufhin hatte Manager Andreas Müller das Angebot zurückgezogen und erklärt, Özil könne bei einer entsprechenden Ablösesumme sofort den Verein verlassen. Özil hatte Müller vorgeworfen, sich nicht an Absprachen gehalten zu haben und sprach von einer "schmutzigen Kampagne".

Der frühere Bayern-Profi Samuel Kuffour wechselt auf Leihbasis vom AS Rom zum niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Der Abwehrspieler, der von 1994 bis 2005 mit Ausnahme eines halbjährigen Gastspiels beim 1. FC Nürnberg für die Bayern spielte, kostet keine Ablöse. Ajax sicherte sich zudem eine Option für die kommenden zwei Jahre.

Englands Nationalspieler Jonathan Woodgate wechselt vom FC Middlesbrough zum Premier-League-Rivalen Tottenham Hotspur. Dies teilten die "Spurs" auf ihrer Webseite mit. Die Transfersumme soll sich auf rund 10,8 Millionen Euro belaufen. Der 28 Jahre alte Innenverteidiger hatte schon für Leeds United, Newcastle United und Real Madrid gespielt, bevor er im September 2006 nach Middlesbrough wechselte.

Der ehemalige Wolfsburger Andres d'Alessandro kehrt in seine Heimat Argentinien zurück. Der Mittelfeldspieler wechselt laut spanischen Medienberichten von Real Saragossa zum argentinischen Erstligisten San Lorenzo de Almargo. Erst in der vergangenen Woche war Saragossas Trainer Ander Garitano zurückgetreten - angeblich wegen Differenzen mit d'Alessandro.

goe/mad/sid/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.