Französischer Meister PSG verlängert mit Trainer Blanc

Die Spekulationen um José Mourinho sind beendet: Paris Saint-Germain hat den Vertrag von Trainer Laurent Blanc verlängert. Der Coach soll bis 2018 bleiben.

PSG-Trainer Blanc: kein Mourinho
AFP

PSG-Trainer Blanc: kein Mourinho


Der französische Meister Paris Saint-Germain hat den Vertrag mit Trainer Laurent Blanc um zwei Jahre bis 2018 verlängert. Das gab der Klub via Twitter bekannt. Der Kontrakt mit dem ehemaligen französischen Nationalcoach wäre im Juni ausgelaufen.

Die Verlängerung kam zuletzt nicht mehr überraschend, beendet aber endgültig Spekulationen, die José Mourinho als möglichen Nachfolger des nicht immer unumstrittenen Blanc betrafen. Nach Informationen der Sportzeitung "L'Équipe" soll der Coach weiterhin etwa 5 Millionen Euro im Jahr verdienen.

Blanc war 2013 als Nachfolger von Carlo Ancelotti verpflichtet worden, der zu Real Madrid wechselte. Der 50-jährige Blanc feierte mit PSG zwei französische Meisterschaften, zwei Ligapokale und holte 2015 auch den nationalen Pokal. Momentan hat das Team 24 Punkte Vorsprung an der Spitze der Ligue 1. In der Champions League steht Paris im Achtelfinale und trifft in der kommenden Woche auf den FC Chelsea.

Am Mittwochabend zog Blanc mit seiner Mannschaft als Titelverteidiger in das Pokalviertelfinale ein. "Es ist eine große Freude", kommentierte der Trainer die Vertragsverlängerung, "ich danke dem Verein für das Vertrauen, das er mir entgegenbringt".

rae/dpa/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.