Französischer Fußball: Beckham feiert Debüt bei PSG-Sieg

PSG-Star Beckham: Vertrag bis Saisonende Zur Großansicht
AFP

PSG-Star Beckham: Vertrag bis Saisonende

David Beckham hat einen gelungenen Einstand bei Paris St. Germain gefeiert. Der Superstar saß im Top-Spiel gegen Marseille zwar lange auf der Bank, leitete nach seiner Einwechslung aber den vorentscheidenden zweiten Treffer von Zlatan Ibrahimovic ein.

Hamburg - 76 Minuten lang saß David Beckham auf der Bank, dann gab der Superstar sein Debüt für Paris St. Germain. Im Spitzenspiel der Ligue 1 gegen Olympique Marseille wurde der 37-Jährige für Javier Pastore eingewechselt. PSG gewann die Partie 2:0 (1:0) dank eines Eigentors von Nicolas N'Koulou in der 11. Minute und einem Treffer von Zlatan Ibrahimovic (90. Minute). Damit behauptete Tabellenführer Paris (55 Punkte) auch seinen Vorsprung von drei Punkten auf Olympique Lyon, Marseille bleibt trotz der Niederlage Dritter (46).

Beckham hatte nach Stationen bei Manchester United, Real Madrid, dem AC Mailand und Los Angeles Galaxy Ende Januar in Paris einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. Trainer Carlo Ancelotti verzichtete gegen Marseille aber zunächst auf den früheren Kapitän der englischen Nationalelf.

Vor rund 45.000 Zuschauern im Prinzenpark musste PSG lange um den Sieg zittern. Wohl auch deshalb setzte Ancelotti erst spät auf Beckham und vertraute lange seinen Stammkräften. Dennoch leitete der Engländer das 2:0 ein, mit dem Außenrist schlenzte er den Ball zu Jérémy Ménez, der Ibrahimovic bediente. Für den Schweden war es das 22. Tor im 26. Saisonspiel. Bereits am Mittwoch empfängt Paris Marseille im Pokal-Achtelfinale erneut.

mxa/dpa/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Das gute Pferd Beckham im Stall
mitbestimmender wähler 25.02.2013
Beckhams Ex Clubs verkauften 10Millionen Beckham Trikots im Zenit seiner Laufbahn. nahmen damit Euro 800Millionen bis Euro 1Mrd ein. Auch wenn PSG "nur" 100000 Beckham Trikots verkaufen wird zu 100.-Euro ist er schon gut für PSG im Rennen....lach
2. Wie kann man
eu-citizen 25.02.2013
so bekloppt sein, und einen 37-jährigen Ex-Profi einstellen? Der konnte doch schon nur noch 50% seiner Leistungsfähigkeit abrufen, als er in die Staaten ging. Was soll der alte Mann noch auf dem Rasen?
3. @eu-citizen
croco_deal 25.02.2013
... Tore vorbereiten und sein Team -wie geschehen - gewinnen lassen. Und auf das Gewinnen kommt es in diesem Fall an oder nicht? Und zwar nicht nur auf dem Feld, sondern auch, siehe "mitbestimmender Wähler".
4. Ein 1A PR Gag !
tobiaz 25.02.2013
Jeden ist damit geholfen , Paris spüllt es die Kassen voll und Backham's Unterwäsche verkauft sich auch besser ! ! Fußball ist eben eine riesige Werbeplattform !
5. Merchandise bringt viel Geld heutzutage
mitbestimmender wähler 25.02.2013
Zitat von eu-citizenso bekloppt sein, und einen 37-jährigen Ex-Profi einstellen? Der konnte doch schon nur noch 50% seiner Leistungsfähigkeit abrufen, als er in die Staaten ging. Was soll der alte Mann noch auf dem Rasen?
Nur schon mit den evtl. vekauften 100000 PSG Beckham Trikot 10Milionen Euro für PSG einspielen. (Trikot mit Namen und Nummer kosten 100.-Euro).
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Ligue 1
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 5 Kommentare
Tabellen