Primera División Barcelona gewinnt nach Rückstand gegen Sevilla

Kurz musste der FC Barcelona zittern, aber am Ende reichte es für einen knappen Sieg. Nach Sevillas Führung drehte Barça das Spiel - unter anderem durch einen traumhaften Treffer von Lionel Messi.

Weltfußballer Messi: Freistoßtor gegen Sevilla
REUTERS

Weltfußballer Messi: Freistoßtor gegen Sevilla


Der FC Barcelona ist weiter klar auf Meisterkurs: Gegen den FC Sevilla gewann der Champions-League-Sieger zu Hause 2:1 (1:1). Lionel Messi (31. Minute) und Gerard Piqué (48.) drehten den frühen Rückstand durch Vitolos Treffer (20.). Tabellenführer Barça steht dadurch wieder acht Punkte vor Atlético Madrid, das am Samstag seinen Stadtrivalen Real besiegt hatte. Durch den Erfolg hat Barcelona einen Rekord von Real Madrid aus der Saison 1988/1989 eingestellt: Der Klub blieb auch im 34. Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage.

Gegen Sevilla hatte Barcelona die erste Chance: Messi traf mit einem Eckstoß den kurzen Pfosten, den Abpraller schoss Luis Suárez gegen die Latte (12.). Auf der Gegenseite brachte ein schöner Angriff die Führung Sevillas: Benoît Trémoulinas flankte den Ball nach einem Doppelpass mit Michael Krohn-Dehli von der linken Seite in die Mitte auf Vitolo. Der Spanier schloss volley zum 1:0 ab. Per Freistoß glich Messi aus: Von knapp außerhalb des Freistoß traf er mit viel Effet in die Torwartecke.

Kurz nach der Pause lag Barcelona das erste Mal vorn - durch einen untypischen Torschützen, aber einen sehr typischen Treffer. Nach einer Ecke landete der Ball bei Suárez. Der Uruguayer chippte den Ball in den Strafraum auf Messi. Dieser spielte zurück zu Suárez, der in die Mitte passte. Dort stand Abwehrspieler Piqué, der nur noch einschieben musste. Es war das erste Ligator des Spaniers in der laufenden Saison.

Kevin Gameiro hatte kurz darauf die Chance auf den erneuten Ausgleich. Nach guter Vorarbeit durch Sebastián Cristóforo und Vicente Iborra schoss der Stürmer allerdings Torwart Claudio Bravo an (51.). Barcelona verwaltete anschließend die Führung. Der Ligatitel scheint dem Klub kaum noch zu nehmen zu sein.

aev



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Bueckstueck 28.02.2016
1. Wahrlich ein verbaler Kunstschuss
"Per Freistoß glich Messi aus: Von knapp außerhalb des Freistoß traf er mit viel Effet in die Torwartecke." Von knapp ausserhalb des Freistoss! Das hätte ich gerne gesehen...
n.a.max 29.02.2016
2. Es ist...
... immer wieder eine Freude Lionel Messi spielen zu sehen vor dem heimischen TV. Nicht zu vergessen Suarez/Neymar und die restlichen 7 Spieler. Ausser der TW Claudio Bravo und Arda Turan. Letzterer wirkt auf mich wie ein Sandkorn im Schuh. Tolles Match!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.