Rücktritt aus Nationalmannschaft Podolski und Schweinsteiger bekommen Abschiedsspiel

Jahrelang trugen Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger maßgeblich zum Erfolg der Nationalmannschaft bei. Nun hören beide auf - und sollen entsprechend verabschiedet werden.

Lukas Podolski (l.) und Bastian Schweinsteiger (r.)
AP

Lukas Podolski (l.) und Bastian Schweinsteiger (r.)


Die Weltmeister Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski werden nach ihren Rücktritten vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) mit Abschiedsspielen geehrt. "Basti und Lukas haben riesige Verdienste um die Nationalmannschaft, den DFB und den deutschen Fußball. Ich weiß, dass es beiden viel bedeutet, noch ein letztes Mal für Deutschland aufzulaufen", sagte Bundestrainer Joachim Löw in einer DFB-Mitteilung.

Der ehemalige Kapitän Schweinsteiger wird am 31. August in Mönchengladbach im Länderspiel gegen Finnland ein letztes Mal für die deutsche Nationalmannschaft auflaufen. Die Partie gegen die Skandinavier ist der erste Auftritt des Löw-Teams nach der EM 2016. Schweinsteiger hatte am 29. Juli nach 120 Länderspielen seinen Auswahlrücktritt verkündet.

Auch Podolski, der am Montag nach 129 Länderspielen seinen Rücktritt erklärte, sollte ursprünglich gegen Finnland letztmals im DFB-Trikot auflaufen. Wegen einer Knöchelverletzung ist er aber derzeit nicht einsatzfähig. "Ich habe ihm zugesichert, dass auch er sich noch einmal persönlich auf dem Spielfeld und im Trikot von seinen Fans verabschieden kann", sagte Löw.

bam/sid



insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
spon_2937981 16.08.2016
1.
Das bekommen sie zu Recht. Aber wann war doch gleich das Abschiedsspiel für Lahm und Klose gewesen? Kann mich leider nicht erinnern...
holzbein-runner 16.08.2016
2. am 13. Juli 2014
Zitat von spon_2937981Das bekommen sie zu Recht. Aber wann war doch gleich das Abschiedsspiel für Lahm und Klose gewesen? Kann mich leider nicht erinnern...
im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro... Mit anschließender Feier auf der Fanmeile in Berlin. - Gilt auch für Per Mertesacker. Einen schöneren Abschied kann es wohl kaum geben. Daß Schweinsteiger und Podolski sich nach dem Halbfinal-Aus jetzt auch vor heimischen Publikum verabschieden dürfen, ist eine schöne Geste. Haben beide aus meiner Sicht auch absolut verdient.
Karsten.L 16.08.2016
3.
Zitat von spon_2937981Das bekommen sie zu Recht. Aber wann war doch gleich das Abschiedsspiel für Lahm und Klose gewesen? Kann mich leider nicht erinnern...
Lahm, Klose und Mertesacker wurde angeboten, beim ersten Spiel der Nationalmannschaft nach der WM 2014 am 3. September gegen Argentinien nochmal im deutschen Trikot (dann mit 4 Sternen) aufzulaufen. Sie haben aber von sich aus abgelehnt. Insofern alles ok. Bei Schweini und Poldi ist es nur schade, dass sie nicht ähnlich wie ihre drei Vorgänger mit einem Titelgewinn ihre Karrieren in der Nationalmannschaft beenden. ;)
spon_2937981 16.08.2016
4.
Zitat von holzbein-runnerim Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro... Mit anschließender Feier auf der Fanmeile in Berlin. - Gilt auch für Per Mertesacker. Einen schöneren Abschied kann es wohl kaum geben. Daß Schweinsteiger und Podolski sich nach dem Halbfinal-Aus jetzt auch vor heimischen Publikum verabschieden dürfen, ist eine schöne Geste. Haben beide aus meiner Sicht auch absolut verdient.
Ok, so kann man es auch sehen ;-)
spon_2937981 16.08.2016
5.
Zitat von Karsten.LLahm, Klose und Mertesacker wurde angeboten, beim ersten Spiel der Nationalmannschaft nach der WM 2014 am 3. September gegen Argentinien nochmal im deutschen Trikot (dann mit 4 Sternen) aufzulaufen. Sie haben aber von sich aus abgelehnt. Insofern alles ok. Bei Schweini und Poldi ist es nur schade, dass sie nicht ähnlich wie ihre drei Vorgänger mit einem Titelgewinn ihre Karrieren in der Nationalmannschaft beenden. ;)
Ja, war mir bekannt. Finde ich aber eine geringere Wertigkeit als ein echtes, nur für den Zweck angesetztes Abschiedsspiel mit alten Weggefährten etc.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.