Türkischer Fußball Podolski und Marin treffen für ihre Klubs

Lukas Podolski hat mit Galatasaray den dritten Sieg in der türkischen Süper Lig gefeiert. Der Klub aus Istanbul ist damit vorerst Dritter. Marko Marin traf zwar auch, Trabzonspor verlor aber deutlich.

Nationalspieler Podolski /Archivbild: Torschütze für Galatasaray
REUTERS

Nationalspieler Podolski /Archivbild: Torschütze für Galatasaray


Mit seinem Ausgleichstor zum 1:1 hat Lukas Podolski seinem Klub Galatasaray Istanbul den Weg zum Sieg geebnet. Der türkische Rekordmeister gewann sein Heimspiel 2:1 (1:1) gegen Gaziantepspor.

Podolski traf bereits in der elften Minute zum 1:1 per Kopf. Umut Bulut machte in der 56. Minute den Sieg für Galatasaray klar. Muhammet Demir hatte die Gäste in Führung gebracht (9.). Ein Treffer gelang auch Mittelfeldspieler Marko Marin, doch sein Klub Trabzonspor verlor sein Punktspiel 1:3 beim Tabellenzweiten Osmanlispor aus Ankara. Der Treffer von Marin (85.) kam viel zu spät, um die Partie noch zu drehen.

Der Klub aus der türkischen Hauptstadt hat genau wie Galatasaray nun elf Punkte nach sechs Spielen gesammelt. Champions-League-Teilnehmer Galatasaray rückt damit zumindest vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz vor, Osmanlispor ist aufgrund des besseren Torverhältnisses Zweiter. Trabzonspor ist nach der zweiten Saisonniederlage Tabellenfünfter (10 Punkte).

zaf/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.