EL-Achtelfinale: Manchester-Teams blamieren sich

Peinliche Vorstellung zweier Premier-League-Clubs: Manchester United und Stadtrivale City sind im Achtelfinale der Europa League gegen Athletic Bilbao und Sporting Lissabon ausgeschieden. Besser machten es Atlético Madrid und Alkmaar.

ManCity-Profis Richards (Mitte) und Toure (r.): Aus gegen Lissabon Zur Großansicht
AFP

ManCity-Profis Richards (Mitte) und Toure (r.): Aus gegen Lissabon

Hamburg - Die beiden Spitzenclubs aus Manchester sind im Achtelfinale der Europa League gescheitert. Englands Meister Manchester United verlor auch das Achtelfinal-Rückspiel bei Athletic Bilbao 1:2 (0:1). Schon im Heimspiel war die Mannschaft von Trainer Alex Ferguson 2:3 unterlegen. City kam vor heimischem Publikum zwar zu einem 3:2 gegen Sporting Lissabon, verpasste aber nach der 0:1-Pleite im Hinspiel wegen der Auswärtstor-Regel ebenfalls die Runde der besten Acht.

In der 23. Minute traf Fernando Llorente für Bilbao zur Führung. Mittelfeldspieler Óscar de Marcos sorgte in der zweiten Halbzeit für die Entscheidung (65.). Englands Stürmer-Star Wayne Rooney gelang kurz vor Spielende der Ehrentreffer (80.).

Das Aus für ManCity nahm nach einem herrlichen Freistoßtreffer von Matías Fernández aus rund 20 Metern seinen Lauf (33.). Das 2:0 gelang Ricky van Wolfswinkel (40.). Zwar wurden die Citizens in der zweiten Hälfte stärker, trotz den Treffern von Sergio Agüero (60., 82.) und Mario Balotelli per Foulelfmeter (75.) schied das Team aber aus.

Beide Manchester-Clubs waren schon in der Champions League überraschend in der Gruppenphase ausgeschieden und galten nach dem "Abstieg" in die Europa League als große Favoriten auf den Titel.

Der spanische Vertreter Valencia setzte sich hingegen durch ein 1:1 beim PSV Eindhoven (Hinspiel 4:2) durch, der niederländische Tabellenführer Alkmaar entschied das Duell gegen Udinese Calcio trotz einer 1:2-Niederlage dank des 2:0-Hinspielsieges für sich. Charkow gewann das Rückspiel bei Olympiakos Piräus 2:1 und machte das 0:1 aus dem Hinspiel wett. Atlético Madrid hatte beim 3:0 bei Besiktas Istanbul (Hinspiel: 3:1) keine Mühe.

Bei der Auslosung an diesem Freitag am Sitz der Europäischen Fußball-Union in Nyon befinden sich nun neben Hannover 96 und dem FC Schalke 04, Bilbao, Sporting Lissabon, der FC Valencia, AZ Alkmaar, Atlético Madrid und Metalist Charkow im Lostopf. Die Viertelfinals finden am 29. März und 5. April statt, die Halbfinals am 19. und 26. April. Schauplatz des Endspiels ist das rumänische Nationalstadion in Bukarest am 9. Mai.

jar/dpa

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Wieso Blamage?
1895olé 16.03.2012
Zitat von sysopEL-Achtelfinale: Manchester-Teams blamieren sich - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,821681,00.html)
Athletic Bilbao und Sporting Lissabon gehören vielleicht nicht zu den weltbesten Fußballmannschaften, sind aber genauso wenig irgendwelche "Laufkundschaft" in Europa. Da können auch Neu- und Altreiche 'mal verlieren ... und zum Glück passiert das immer noch!
2. Keine schlechte Woche
weirdlogic 16.03.2012
für die deutsche Uefa-5-Jahreswertung;-) UEFA-Fünfjahreswertung (http://de.wikipedia.org/wiki/UEFA-F%C3%BCnfjahreswertung#Aktuelle_Wertung) Nur noch ein italienischer und ein englischer Club dabei. Wenn man die 2006/07er Wertung (Ita und Eng damals besonders stark) am Ende dieser Saison herausnimmt und ggf es noch so gut weitergeht, dann ist man relativ nah an England dran und ziemlich weit vor Italien (das sich dann eher an Frankreich und Portugal orientieren muss). Aber sicher, ich weiß, dass das alles nur eine Momentaufnahme ist.
3.
BlakesWort 16.03.2012
Nehmen wir noch Chelsea hinzu, das nur knapp an der Blamage vorbei geschliddert ist, haben wir eine sehr gute Bestandsaufnahme, wie stark die Premier League fußballerisch einzuschätzen ist. Wie man in der gesamten europäischen Spielzeit gesehen hat, tun sie sich mit ihrem rustikalen Stil überaus schwer gegen spielstarke, leichtfüßige Mannschaften. Da nutzen die größten Namen und dicksten Gehaltchecks nichts.
4. ...
Rodri 16.03.2012
Zitat von sysopPeinliche Vorstellung zweier Premier-League-Clubs: Manchester United und Stadtrivale City sind im Achtelfinale der Europa League gegen Athletic Bilbao und Sporting Lissabon ausgeschieden. Besser machten es Atlético Madrid und Alkmaar. EL-Achtelfinale: Manchester-Teams blamieren sich - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport (http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,821681,00.html)
Athletic Bilbao ist eine Mannschaft mit Vorbildfunktion für den Fußball. Dort werden traditionell ausschließlich Spieler aus der Region/eigenen Jugend eingesetzt und Athletic hat zahlreiche talentierte junge Spieler. Gegen diese Truppe zu verlieren ist alles außer peinlich. In beiden Spielen war Bilbao eine Klasse besser ! Der englische Fußball wird maßlos überbewertet !
5.
priexo 16.03.2012
Zitat von weirdlogicfür die deutsche Uefa-5-Jahreswertung;-) [...] Nur noch ein italienischer und ein englischer Club dabei. Wenn man die 2006/07er Wertung (Ita und Eng damals besonders stark) am Ende dieser Saison herausnimmt und ggf es noch so gut weitergeht, dann ist man relativ nah an England dran und ziemlich weit vor Italien (das sich dann eher an Frankreich und Portugal orientieren muss).[...]
In der Tat eine gute Woche für die Bundesliga. Hier gibt es eine noch detailliertere Aufschlüsselung der 5-Jahreswertung (wird auch laufend aktualisiert, siehe Country Coefficients und Country Ranking): UEFA European Cup Football (http://kassiesa.home.xs4all.nl/bert/uefa/index.html) Da England diese Saison nur noch mit einem Team im Rennen ist, hat Deutschland gute Chancen, diese Saison Boden gut zu machen. Allerdings ist der Abstand nach wie vor sehr groß, und eine Schwalbe macht noch keinen Sommer :) Na ja, laut 5-Jahreswertung liegt England noch weit vorne. Da muss noch einiges passieren in den nächsten Jahren...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Europa League
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 5 Kommentare
  • Zur Startseite
Fotostrecke
Europa League: Zweimal Hannover, zweimal Kanu

Themenseiten Fußball
Tabellen