TV-Kommentator Marcel Reif hört bei Sky auf

17 Jahre lang kommentierte er für Sky Bundesliga- und Europacup-Partien. Diese Zeit ist ab Sommer vorbei: Marcel Reif und der Pay-TV-Sender trennen sich. Das bestätigte der 66-Jährige der "Süddeutschen Zeitung".

Fußball-Kommentator Reif: "Neuen Herausforderungen widmen"
Bongarts/Getty Images

Fußball-Kommentator Reif: "Neuen Herausforderungen widmen"


Einer der bekanntesten und verdientesten Fußball-Kommentatoren der Nation sucht einen neuen Job: Marcel Reif und Sky beenden nach dieser Bundesliga-Saison ihre 17 Jahre andauernde Zusammenarbeit. Das bestätigte Reif der "Süddeutschen Zeitung". Der 66-Jährige und der Pay-TV-Sender werden ihren auslaufenden Vertrag nicht verlängern.

"Es ist an der Zeit, sich neuen Herausforderungen und Projekten zu widmen", wird Reif bei der "SZ" zitiert: "Bei und mit Sky habe ich eine spannende Zeit mit vielen Höhepunkten erlebt. Wir gehen mit gegenseitigem Dank und mit Wertschätzung auseinander."

Während seiner Zeit bei Sky kommentierte Reif etliche Bundesliga- und Champions-League-Partien, berichtete dazu von drei Weltmeisterschaften. Zuvor war er für RTL und das ZDF als Kommentator im Einsatz. Im vergangenen Jahr hatte es Aufregungen um Angriffe von Fußballanhängern auf den Journalisten gegeben.

Für die Zeit nach seinem Sky-Engagement prüfe Reif "in Ruhe einige Angebote". Zur Ruhe setzen wolle er sich noch nicht.

mon



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 83 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
baba01 15.01.2016
1. OPS, das ist
ja fürchterlich, geht er mir PEP.. aber egal, da ist ja Erdogan, Flüchtlingskrise, Köln, usw. usw. "kleine Fische"
anne63 15.01.2016
2. Dann kann...
... man sich auch mal wieder Bayer gegen BVB ankucken ohne den Ton abzudrehen.
Giotti 15.01.2016
3. Ein Wunder ist geschehen!
Der schlechteste Komentator des deutschen Fernsehens hört endlich auf!!!! Jetzt kann man endlich wieder den Ton anmachen, wenn man Fussball guckt!
dodgerone 15.01.2016
4.
Oh Gott... muss man jetzt Angst haben das Reif wieder den normalen Zuschauer mit seinem Gesülze penetriert?! Ich hoffe nicht
fred-vom-saturn 15.01.2016
5. Blind
Unter den Blinden ist der Einäugige der König. Das hat Herr Reif begriffen und hat allen anderen vorgemacht er sei der wahre, der einzig gute Sportkommentator des deutschen Fußballs. Dabei war er nur ein Schlechter unter ganz Schlechten. Gut das er weg ist.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.