Türkischer Fußball Gómez und Besiktas scheiden aus Pokal aus

Ein Unglück kommt selten allein: Nach dem schmerzhaften Rückschlag in der Liga musste Besiktas Istanbul auch das Aus im Pokal hinnehmen. Das Team von Mario Gómez schied verdient gegen Konyaspor aus.

Besiktas-Star Mario Gómez
DPA

Besiktas-Star Mario Gómez


Nationalspieler Mario Gómez ist mit Besiktas Istanbul im Viertelfinale des türkischen Pokals ausgeschieden. Bei Konyaspor verlor der Tabellenzweite der Süper Lig das 0:1 (0:0). Im ersten Duell hatte Besiktas bereits vor heimischer Kulisse gegen den Tabellendritten 1:2 verloren.

Gegen kompakt verteidigende Hausherren blieb der Meisterschaftsanwärter über weite Strecken des Spiels blass und konnte sich kaum ernsthafte Torchancen erspielen. Torjäger Gómez kam in der 66. Minute zu einem aussichtsreichen Kopfball, setzte ihn aber knapp über das Tor. Der frühere Paderborner Profi Alban Meha besorgte mit einem Weitschuss in der 85. Minute den späten Siegtreffer für Konya.

Im Halbfinale trifft Konyaspor auf den Süper-Lig-Spitzenreiter Fenerbahce, der sich gegen den Drittligisten Amed SK souverän durchsetzte. In der anderen Halbfinalpaarung trifft Galatasaray Istanbul mit Weltmeister Lukas Podolski auf Caykur Rizespor.

lst/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.