Sieg für Besiktas Istanbul Gómez stellt Vereinsrekord auf

Mario Gómez ist erfolgreichster ausländischer Spieler von Besiktas Istanbul. Beim 2:0-Erfolg gegen Trabzonspor erzielte der Nationalspieler seinen 19. Treffer für den Tabellenführer der Süper Lig.

Besiktas-Profi Mario Gómez
DPA

Besiktas-Profi Mario Gómez


Besiktas Istanbul hat nach einem 2:0 (0:0) im Nachholspiel bei Trabzonspor die Tabellenführung in der türkischen Süper Lig übernommen. Gegen den Tabellendreizehnten, bei dem der ehemalige Bundesligaprofi Marko Marin durchspielte, reichten dem Klub von Mario Gómez zwei späte Treffer zum Sieg. In der 76. Minute traf der Angreifer per Kopf zum 1:0, danach war der eingewechselte Olcay Sahan (86. Minute) erfolgreich.

Mit seinem Treffer stellte Gómez einen Vereinsrekord auf. Er hat jetzt 19 Ligatore erzielt, so oft hat noch kein ausländischer Besiktas-Spieler in einer Saison getroffen. Der 30-Jährige führt die Torjägerliste weiterhin vor Samuel Eto'o (Antalyaspor, 16 Tore) an.

Die Begegnung stand im Zeichen des verheerenden Terroranschlags von Ankara. Vor dem Spiel gab es eine Schweigeminute. Auf den Rängen waren viele türkische Fahnen zu sehen. Zudem trugen beide Mannschaften beim Einlaufen gemeinsam ein Banner mit einer Anti-Terror-Botschaft auf das Feld.

cte/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 5 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
FrankDr 15.03.2016
1. top Typ
Immer noch einer der weltbesten klassischen Stürmer, wenn er das Vertrauen kriegt. Aus deutscher Sicht noch immer oft nicht anerkannt trotz unfassbarer Quoten, selbst als er den Allzeit Champions League Torrekord geholt hat. Selbst Henry, der dicke Ronaldo, Van Nistelroy und Co hatten nie soviele CL Tore in einer Saison. Dazu selbst zur Bayernzeit sympathisch und auf dem Boden geblieben. Extra allen Top Clubs abzusagen, um mit weniger Druck neu durchzustarten imponierte mir
alaba27 16.03.2016
2. Super-Mario
Man kann von ihm halten, was man will. Aber seine Tore hat er überall gemacht.
Ringmodulation 16.03.2016
3. Vereinsrekord
"so oft hat noch kein ausländischer Besiktas-Spieler in einer Saison getroffen" Ist es für Ausländer schwerer, Tore zu schießen? Wenn am Ende der Saison zwei Spieler gleich viele Treffer auf dem Konto haben, wird dann im Zweifel der Ausländer als Torschützenkönig geehrt?
Chopsui 16.03.2016
4. #3
Was ist daran jetzt schwer zu verstehen? Kein ausländischer Spieler hat in einer Saison bisher mehr Tore erzielt bei Besiktas... Mich würde jetzt ja doch mal interessieren wie sie auf Ihre fragen bezüglich des Torschützenkönigs kommen und wieso wiederrrum ein Ausländer bevorzugt werden sollte im Fall des Gleichstandes?
karlsruher_kind 16.03.2016
5.
Zitat von Ringmodulation"so oft hat noch kein ausländischer Besiktas-Spieler in einer Saison getroffen" Ist es für Ausländer schwerer, Tore zu schießen? Wenn am Ende der Saison zwei Spieler gleich viele Treffer auf dem Konto haben, wird dann im Zweifel der Ausländer als Torschützenkönig geehrt?
Statistisch gesehen ist es schwerer für einen ausländischen Spieler, Torrekorde zu brechen. Es gibt gerade historisch betrachtet deutlich weniger ausländische Spieler in der Liga und diese spielen bzw. spielten jeweils auch deutlich weniger Saisons in eben jener. Es kann für einen Fußballfan außerdem durchaus interessant sein, zu sehen, wie sich von anderen Ligen transferierte Spieler schlagen, auch wenn sie z.B. den Torrekord von Gerd Müller niemals brechen könnten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.