Testspiel des FC Bayern: Gomez trifft bei Comeback viermal

Erstmals seit Anfang August ist der lange verletzte Mario Gomez wieder für den FC Bayern aufgelaufen. Im Testspiel gegen einen Sechstligisten schoss der Nationalstürmer vier Tore - und einen Ball kaputt. Gomez war zuletzt mit einer Sprunggelenksverletzung ausgefallen.

Bayern-Stürmer Gomez: Erster Einsatz seit Anfang August Zur Großansicht
DPA

Bayern-Stürmer Gomez: Erster Einsatz seit Anfang August

Hamburg - Mario Gomez ist zurück - und wie. Der lange verletzte Bayern-Stürmer gab in einem Testspiel sein Comeback und erzielte direkt vier Tore (7. Minute/28./30./48.). Für ein Kuriosum sorgte Gomez bei seinem zweiten Treffer zum 3:0, als er einen Handelfmeter derart kraftvoll verwandelte, dass dabei der Spielball platzte. Die Münchner siegten beim Sechstligisten FC Falke Markt Schwaben 6:0 (5:0). Neben Gomez trafen Mitchell Weiser (16.) und Claudio Pizarro (45.) für den Bundesliga-Tabellenführer.

"Ich war ja nicht sechs Jahre weg. Man darf das nicht überbewerten. Es war nicht der schwerste Gegner", sagte Gomez auf der Bayern-Vereinshomepage. Trainer Jupp Heynckes war "sehr zufrieden. 60 Minuten lang war es ein sehr gutes Spiel, nicht nur von Mario, sondern von der gesamten Mannschaft." Ob Gomez schon am Samstag (15.30 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) beim Spiel in Nürnberg zum Kader gehören wird, könne er "jetzt noch nicht entscheiden", sagte Heynckes.

Nur sechs Spieler aus dem Profikader dabei

Die Münchner liefen vor gut 2000 Zuschauern mit diversen Spielern aus der zweiten Mannschaft auf. Neben Gomez, Pizarro und Weiser kamen aus dem Profi-Kader noch Torwart Tom Starke sowie die beiden Außenverteidiger Rafinha und Diego Contento zum Einsatz.

Nationalstürmer Gomez hatte sich Anfang August bei einem Vorbereitungsturnier in Hamburg verletzt. Bei einer Operation an seinem linken Knöchel wurden dem 27-Jährigen freie Gelenkkörper entfernt. Doch die geplante Rückkehr innerhalb von vier Wochen verzögerte sich anschließend, der Heilungsprozess verlief nicht wie erhofft.

Gomez wurde bisher bei den Bayern von den beiden Zugängen Mario Mandzukic und Claudio Pizarro gut vertreten. Der Kroate Mandzukic traf wettbewerbsübergreifend bereits elfmal für die Münchner, Pizarro sechsmal. Dennoch hat Gomez gute Chancen, bald wieder ins Team zu rücken. Trainer Jupp Heynckes hatte schon im Sommer gesagt: "Wenn Mario zurückkommt, muss er sich nicht hinten anstellen."

leh/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Fußball-Bundesliga
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite

Themenseiten Fußball
Tabellen