Oberschenkelverletzung Gomez fällt drei Wochen aus

Schon wieder verletzt: Mario Gomez hat sich eine Blessur am Oberschenkel zugezogen. Er wird seinem Klub AC Florenz rund drei Wochen fehlen - das dürfte auch Bundestrainer Joachim Löw Sorgen machen.

Florenz-Stürmer Gomez (r., beim Spiel in Bergamo): Erneut verletzt
DPA

Florenz-Stürmer Gomez (r., beim Spiel in Bergamo): Erneut verletzt


Hamburg - Nationalstürmer Mario Gomez hat sich am rechten Oberschenkel verletzt. Der 29-Jährige zog sich die Blessur in der Schlussphase der Partie des AC Florenz bei Atalanta Bergamo (1:0) zu. Gomez stand bei dem Auswärtssieg über die volle Spielzeit auf dem Platz.

Seinem Verein zufolge wird der Angreifer rund drei Wochen lang ausfallen. Damit ist auch sein Einsatz für die deutsche Nationalmannschaft bei den EM-Qualifikationsspielen in Polen (11.10.) und gegen Irland (14.10., beide Liveticker SPIEGEL ONLINE) gefährdet.

Gomez war bereits in der vergangenen Saison wegen zahlreicher Verletzungen lange Zeit ausgefallen und von Bundestrainer Joachim Löw nicht für die Weltmeisterschaft in Brasilien nominiert worden. Bei seinem Comeback im Länderspiel gegen Argentinien (2:4) wurde Gomez von den Fans ausgepfiffen.

tim/dpa



insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
trus 22.09.2014
1.
Der wird auch nicht mehr jünger, und wie der ein oder andere Bekannte der NM häufen sich die Verletzungen stetig. Eigentlich schaffen es diese nicht mal mehr einen normalen Spielrhythmus aufzunehmen.
rossdorn 23.09.2014
2. Wie schade...
Seine vielen spielentscheidenden Tore werden dem Verein aber fehlen....
DerWeisseWal 23.09.2014
3. Get well soon
Zitat von rossdornSeine vielen spielentscheidenden Tore werden dem Verein aber fehlen....
Gar nicht mal so sehr ... Aber die Freiräume, die er für Rossi und andere Offensivkräfte mit seinen Laufwegen schafft, die werden dem Verein gewiss fehlen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.