Kapitän und Torschütze Özil trifft bei Arsenals Kantersieg gegen PSG

Erdogan-Besuch, WM-Aus, Rücktritt: Mesut Özils Sommer war turbulent. Jetzt durfte er endlich wieder auf dem Platz seine Leistung zeigen und glänzte im Test gegen Thomas Tuchels PSG - in neuer Rolle.

Mesut Özil feiert das 1:0
AFP

Mesut Özil feiert das 1:0


Ex-Nationalspieler Mesut Özil hat in seinem ersten Testspiel-Einsatz nach dem Rücktritt aus der deutschen Fußballnationalmannschaft als Torschütze zum Kantersieg gegen Paris Saint-Germain beigetragen. Beim 5:1 (1:0)-Sieg des FC Arsenal im Rahmen des International Champions Cups in Singapur erzielte Özil in der 13. Minute die 1:0-Führung.

Özil lief in ungewohnter Rolle als Kapitän des Londoner Klubs auf. Er verwertete bei seinem Führungstreffer eine Vorarbeit des früheren BVB-Angreifers Pierre-Emerick Aubameyang. In der 64. Minute wurde Özil ausgewechselt, Alexandre Lacazette mit einem Doppelpack (67./71.), Rob Holding (88.) und Eddie Nketiah (90.+4) erzielten die weiteren Tore für Arsenal. Im ersten Duell der Testspielserie von Arsenal gegen Atlético Madrid war Özil nicht zum Einsatz gekommen.

Arsenal-Trainer Unai Emery vertraute im ersten Abschnitt im Tor auf Sommerzugang Bernd Leno, der von einem harmlosen Pariser Team jedoch kaum geprüft wurde und nach der Pause in der Kabine blieb. Für Paris war Christopher Nkunku (60./Foulelfmeter) zum zwischenzeitlichen 1:1 erfolgreich. PSG-Trainer Thomas Tuchel bot ein B-Team auf, in dem etliche WM-Fahrer noch fehlten oder geschont wurden.

chh/dpa/sid



insgesamt 103 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Proggy 28.07.2018
1. Glanz gegen B-Mannschaft?
Wird jetzt jedes der - zugegebenermaßen - raren Tore Özils gegen eine B-Mannschaft medial so gefeiert ? Es hat doch nie wirklich jemand in Frage gestellt, dass Özil auch mal ins Tor von schwächeren Teams trifft - wenn es nicht gerade ein 11-Meter ist.
coyote38 28.07.2018
2. Im Klartext ...
Er hat bei einem Testspiel bei dem es um absolut NIX geht gegen eine nicht eingespielte B-Mannschaft ohne Leistungsträger und Gegenwehr mal wieder demonstriert, dass er schönen Fußball spielen kann, wenn er nicht zu hart angegangen wird, die Sonne scheint und der Rasen richtig gebürstet ist. Kennen wir schon ... ist aber keine Meldung wert. Pünktlich wenn's drauf ankommt, wird er wieder in die Versenkung abtauchen.
xaver1967 28.07.2018
3.
Gut gemacht Mesut Özil. Ein kümmerndes und stützendes Umfeld verleiht grundsätzlich Flügel!
vhn 28.07.2018
4. Weiter so
Freut mich für ihn, dass er mit Leistung auf dem Platz überzeugt.
DDUA 28.07.2018
5. So kann man es gesehen haben
Man kann aber auch gesehen habe, dass er meist (wenn auch etwas schneller, als sonst) wieder ziemlich gelangweilt rumgetrabt ist. Das Spiel bekam Schwung und wurde torreich, nachdem der Spielverschlepper ausgewechselt war. Also müsste es heisen "Özil Auswechslung hat zum Kantersieg gegen PSG geführt". Aber die Merkelpresse darf so eher nicht berichten.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.