Ex-Bundesligacoach Michael Skibbe wird Nationaltrainer Griechenlands

Er arbeitete bereits für Bayer Leverkusen, Borussia Dortmund, Eintracht Frankfurt und Hertha BSC: Nun hat Michael Skibbe wieder einen Job als Nationaltrainer. Der 50-Jährige soll Griechenland zur WM 2018 führen.

Trainer Skibbe: Zweijahresvertrag in Griechenland
Getty Images

Trainer Skibbe: Zweijahresvertrag in Griechenland


Michael Skibbe war bereits für acht Profimannschaften tätig, nun übernimmt er wieder eine Nationalelf. Der ehemalige Dortmund-Coach ist neuer Nationaltrainer Griechenlands. Skibbe unterschrieb am Donnerstag einen Zweijahresvertrag, wie der griechische Verband Epo mitteilte. Sollte sich Skibbe mit Griechenland für die WM 2018 in Russland qualifizieren, würde sich der Vertrag verlängern. Dort trifft das Team auf Belgien, Bosnien und Herzegowina, Estland und Zypern.

Der 50-Jährige soll schon am 13. November in einem Freundschaftsspiel gegen Luxemburg auf der Bank sitzen. Dort sollte es angesichts des Gegners dann auch gleich zum ersten Sieg reichen. Skibbe ist nach Otto Rehhagel, der mit Griechenland 2004 sensationell Europameister geworden war, der zweite deutsche Trainer der Hellenen. Zuletzt war er für den türkischen Klub Eskisehirspor tätig. Zwischen 2000 und 2004 bildete er mit Rudi Völler eine Trainer-Doppelspitze der deutschen Nationalelf.

chp/dpa



insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
zxmma23 29.10.2015
1. Nicht zum 1. Mal...
Wollen wir auch nicht unter den Tisch fallen lassen, dass dies die 2. Nationalelf ist, die Sportsfreund Skibbe trainiert. Er war bereits von 2000 - 2004 Trainer der deutschen Nationalmannschaft. Möchte man nicht mehr so gerne dran denken – war aber trotzdem so!
waldbaer 29.10.2015
2. Co-Trainer
Ich empfehle als Co-Trainer Armin Veh.
tobiash 29.10.2015
3. Jetzt wird es eng ...
... für Skibbe. Ich hoffe, er hat sich seine Bezüge über eine außergriechische Bank per Bürgschaft absichern lassen. Was soll eigentlich der ewige BENTO-Quatsch hier? Die Redakteure sind an Naivität nicht mehr zu übertreffen, die Beiträge wirken wie aus einer schlechten Schülerzeitung. Was ist das?
otto987 29.10.2015
4.
Die Griechen können einem wirklich leid tun. Erst Schuldenkrise und nun Skibbe als Nationaltrainer! Was kommt als Nächstes? Blatter als Präsident? Schlimmer kann's kaum noch werden.
alaba27 29.10.2015
5. Skibbe ?
Also will Griechenland gar nicht an der WM teilnehmen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.