Aubameyang-Nachfolger BVB leiht Batshuyai vom FC Chelsea aus

Michy Batshuayi soll bei Borussia Dortmund Pierre-Emerick Aubameyang ersetzen - zumindest für ein halbes Jahr. Der Stürmer kommt leihweise und will sich mit Toren zur WM in Russland schießen.

Michy Batshuayi
REUTERS

Michy Batshuayi


Borussia Dortmund hat Michy Batshuayi vom englischen Meister FC Chelsea verpflichtet. Wie der Bundesligist mitteilte, wird der 24 Jahre alte Belgier bis zum Saisonende für eine Gebühr in Höhe von 1,5 Millionen Euro ausgeliehen. Ob es über die Spielzeit hinaus eine Option gibt, Batshuayi weiter in Dortmund zu halten, ist bisher nicht bekannt. Der Angreifer soll die Lücke schließen, die Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem Wechsel zum FC Arsenal hinterlassen hat.

"Michy ist ein junger, sehr interessanter Stürmer, der durch eine hohe Torquote besticht und sowohl beim FC Chelsea als auch bei Olympique Marseille, in der belgischen Liga und der Nationalmannschaft seine außergewöhnliche Qualität schon unter Beweis gestellt hat", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Batshuayi steht beim FC Chelsea seit Sommer 2016 und noch bis 2021 unter Vertrag. Dort traf er durchschnittlich alle 88,5 Minuten - allerdings häufig als Einwechselspieler oder in Partien gegen schwächere Mannschaften. "Um mein großes Ziel zu erreichen, möchte ich möglichst viel spielen und viele Tore schießen. Im Sommer findet die WM statt", sagte der belgische Nationalspieler.

Im Gegenzug hat Chelsea den französischen Stürmer Olivier Giroud von Aubameyangs neuem Klub FC Arsenal verpflichtet - für anderthalb Jahre. "Es ist ein riesiger Klub und ich bin stolz, bei Chelsea zu unterschreiben", sagte Giroud.

krä/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.