Einflussreichste Personen Milan-Stürmer Balotelli auf "Time"-Liste

Mario Balotelli ist berüchtigt für seine Skandale auf und neben dem Platz. Trotzdem hat ihn das amerikanische "Time"-Magazin in die Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten gewählt. Neben dem italienischen Angreifer sind noch drei weitere Sportler dabei.

Große Ehre für Milan-Stürmer Mario Balotelli (rechts, mit Teamkollege Cristian Zapata)
REUTERS

Große Ehre für Milan-Stürmer Mario Balotelli (rechts, mit Teamkollege Cristian Zapata)


Hamburg - Ein gutes Vorbild ist er nur selten. Trotzdem wird dem italienischen Nationalstürmer Mario Balotelli eine besondere Ehrung zuteil: Das amerikanische "Time"-Magazin hat den Profi das AC Mailand in die Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt gewählt.

In der Kategorie "Ikone" steht er unter anderem in einer Reihe mit Michelle Obama und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi. Nicht zum ersten Mal hat Balotelli einen großen Auftritt im "Time"-Magazin: Im November hatte ihm das Heft die Titelgeschichte gewidmet.

Dabei fällt der Angreifer immer wieder durch Skandale und Undiszipliniertheiten auf: In seinen nicht einmal zweieinhalb Jahren bei Manchester City kassierte er insgesamt vier Platzverweise. Im Privatleben geriet der heute 22-Jährige unter anderem in die Schlagzeilen, weil er im Badezimmer mit Feuerwerkskörpern hantierte.

Nach seinem Wechsel zum AC Mailand wurde er jüngst auf einer Reise zum Auswärtsspiel beim Rauchen erwischt. Auch eine Sperre wegen Schiedsrichter-Assistenten-Beleidigung handelte er sich beim AC Milan schon ein.

Gegen eine zusätzliche Zahlung von 20.000 Euro wurde die Sperre zwar von drei auf zwei Partien verkürzt, beim Spitzenspiel der italienischen Serie A gegen Meister Juventus Turin muss er trotzdem zusehen.

Zu Balotellis sportlichen Höhepunkten gehört das EM-Halbfinale gegen Deutschland im vergangenen Jahr, in dem er beide Tore zum 2:1-Erfolg der Italiener beisteuerte - und eine unvergessene Jubelpose. Neben Balotelli stehen noch drei weitere Sportler auf der "Time"-Liste: Basketballer LeBron James, Ski-Ass Lindsey Vonn und die chinesische Tennisspielerin Li Na.

buc/sid

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 4 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
AlbertGeorg 19.04.2013
1. Intellektuelle Elite
Zitat von sysopREUTERSMario Balotelli ist berüchtigt für eine Skandale auf und neben dem Platz. Trotzdem hat ihn das amerikanische "Time"-Magazin in die Liste der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten gewählt. Neben dem italienischen Angreifer sind noch drei weitere Sportler dabei. http://www.spiegel.de/sport/fussball/milans-stuermer-mario-balotelli-auf-time-liste-a-895408.html
Bei diesem Artikel erkennt man mal wieder, warum sich die Journalisten für die intellektuelle Elite halten
karsten rohde 19.04.2013
2.
Und dieser Artikel müsste ja diskutiert werden. Warum macht das nur niemand? Ich hab ihn nicht gelesen, finde anderes wichtiger und interessanter, aber da kann man nicht diskutieren. Andere Prioritäten halt. Jetzt ist gleich meine Batterie leer, vielleicht lese ich ihn also nachher zu Hause. Und diskutiere dann hier mit.
noalk 19.04.2013
3. Zu recht
Balotelli, James, Vonn und Li haben mein Leben maßgeblich beeinflusst. Ich frage mich nur: Wer sind Michelle Obama und Aung San Suu Kyi?
dus–ber 19.04.2013
4. Mutti ist raus
und Rambo rein ? Sorry, Ihr habt sie doch nicht mehr alle . . .
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.