Nach Köhler-Rücktritt Merkel sagt Besuch im WM-Quartier ab

Bundeskanzlerin Merkel verzichtet nach dem Rücktritt von Bundespräsident Köhler kurzfristig auf einen Besuch bei der deutschen Fußball-Nationalelf. Die Visite der Kanzlerin war für den Montagabend vorgesehen. Stattdessen gibt es jetzt nur telefonischen Kontakt.

Fußballfan Merkel: Besuch bei der Nationalelf abgesagt
ddp

Fußballfan Merkel: Besuch bei der Nationalelf abgesagt

Von


Hamburg - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am Montagnachmittag ihren für den Abend geplanten Besuch im WM-Trainingslager der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Südtirol aufgrund des Rücktritts von Bundespräsident Horst Köhler abgesagt. Geplant ist nach Auskunft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ein Telefongespräch von Merkel mit Bundestrainer Joachim Löw und Kapitän Philipp Lahm.

Am Mittag hatte Lahm den bevorstehenden Besuch von Merkel noch als "gutes Omen" für die Weltmeisterschaft bezeichnet und sich auf den Besuch der Bundeskanzlerin gefreut: "Es motiviert einen immer, wenn die Kanzlerin vorbeischaut", so Lahm. Vor vier Jahren hatte Merkel der Fußball-Nationalelf ebenfalls kurz vor Turnierbeginn einen Besuch abgestattet.

"Mir wird sein Rat fehlen"

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil

aha/sid



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2010
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.