Primera División Real gewinnt Nachholspiel gegen Rayo Vallecano

Erfolg im zweiten Versuch: Am Sonntag war das Duell zwischen Rayo Vallecano und Real Madrid wegen eines Sabotageaktes nicht angepfiffen worden. Nur einen Tag später wurde die Partie der Primera División nachgeholt. Die Königlichen feierten einen Auswärtssieg.

Torschütze Benzema (Mitte), Gratulant Ronaldo: Drei Punkte bei Rayo Vallecano gesichert
AFP

Torschütze Benzema (Mitte), Gratulant Ronaldo: Drei Punkte bei Rayo Vallecano gesichert


Hamburg - Das Wichtigste zuerst: Das Flutlicht im Stadion von Rayo Vallecano funktionierte tadellos. Einen Tag nachdem die Partie der Primera División zwischen dem Madrider Stadtteilclub und den Königlichen von Real wegen durchtrennter Stromkabel hatte verschoben werden müssen, fand das Spiel nun statt. Der Favorit setzte sich durch, gewann 2:0 (1:0) durch Tore von Karim Benzema (13. Minute) und Cristiano Ronaldo (70.).

Die deutschen Nationalspieler Sami Khedira und Mesut Özil waren von Real-Trainer José Mourinho nicht in die Anfangsformation beordert worden, wurden in der zweiten Halbzeit aber eingewechselt. Die Königlichen verbesserten sich durch den Erfolg mit sieben Punkten ins Mittelfeld der Tabelle. Real hat nach dem fünften Spieltag aber schon acht Punkte Rückstand auf Spitzenreiter FC Barcelona.

luk/aar/sid/dpa

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.