Nicolai Müller HSV-Spieler erleidet Kreuzbandriss nach Torjubel

Bitter, ganz bitter: HSV-Spieler Nicolai Müller erzielte im Ligaduell den 1:0-Siegtreffer gegen Augsburg. Beim anschließenden Jubel verletzte er sich schwer.

Verletzter HSV-Spieler Müller
Getty Images

Verletzter HSV-Spieler Müller


Das sind ganz schlechte Nachrichten für den Hamburger SV: Nicolai Müller hat sich bei seinem kuriosen Torjubel am Samstag schwer verletzt - und muss nun monatelang pausieren. Wie der HSV am Sonntag erklärte, erlitt der 29-Jährige bei seinem Missgeschick einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie. Der Angreifer fällt damit mindestens ein halbes Jahr aus.

"Die Diagnose ist ein großer Schock für uns, ein schwerer Schlag zum Saisonstart und natürlich extrem bitter auch für Nicolai", sagte Sportdirektor Jens Todt: "Wir wünschen ihm einen guten Heilungsverlauf und unterstützen ihn dabei so gut wir nur können."

Nach seinem typischen Propeller-Jubel hatte sich Müller in der achten Minute an der Eckfahne das Knie verdreht. Nach einer kurzen Behandlung schleppte sich Müller zwar wieder auf den Platz, doch es ging nicht mehr. In der 15. Minute musste er ausgewechselt werden und wurde sofort ins Krankenhaus gebracht. "Das ist extrem bitter. Er ist ein extrem wichtiger Spieler für uns", sagte Mitspieler Dennis Diekmeier. Kyriakos Papadopoulos fand es einfach nur "scheiße".

suc/sid/dpa

insgesamt 69 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
super-m 20.08.2017
1.
Jubel ist eben eine ungewohnte Belastung für Spieler des HSV.
rips55 20.08.2017
2. Jubel-Invalide
Wie blöd ist das denn ? Klar, Fußball ist ein riskanter Sport, Verletzungen können jeden jederzeit treffen. Aber beim Torjubel ? Natürlich will jeder Spieler auch hier Aufmerksamkeit erregen und viele legen tatsächlich artistische Kunststücke hin. Tatsächlich aber hat er seinem Verein damit nun einen Bärendienst erwiesen und wird lange nicht zu gebrauchen sein. Was das wieder kostet ??
der-junge-scharwenka 20.08.2017
3. Unbeugsamkeit
Die Jungs vom HSV bleiben sich treu: Die Clowns der Liga.
-nip- 20.08.2017
4. @super-m
Herzlichen Dank für Ihren mehr als überflüssigen Kommentar. Nicht zu glauben, was die Leute hier meinen absondern zu müssen.... Gute Besserung, Herr Müller.
micheleyquem 20.08.2017
5. Ausnahmen bestätigen die Regel !
Wie sagt man immer? "Schade, dass Dummheit nicht weh tut!"
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.