Nicolas Anelka Flucht im Kofferraum

Das Possenspiel um den teuersten Spieler der spanischen Liga findet kein Ende. Um sich vor der Journalistenschar in Sicherheit zu bringen, bediente sich der Franzosen eines alten Agententricks.


Einsamer Geburtstag: Am 14. März wurde Nicolas Anelka 21 Jahre alt
DPA

Einsamer Geburtstag: Am 14. März wurde Nicolas Anelka 21 Jahre alt

Madrid - Die "Seifen-Operette" um den französischen Fußballstar Nicolas Anelka vom spanischen Rekordmeister Real Madrid ist um eine Episode reicher. Der vereinsintern gesperrte Stürmer "flüchtete" im Kofferraum seines Wagens aus der spanischen Hauptstadt. Sein Bruder und Manager Didier Anelka fuhr den 21-Jährigen zum Flughafen. Von dort flog Anelka in seine Heimatstadt Paris. Er habe nur ein Hinflug-Ticket vorgelegt, berichtete die spanische Presse am Donnerstag. Auf dem Weg zum Flughafen habe er sich im Kofferraum seines Autos versteckt, um den vor seinem Haus wartenden Reportern zu entgehen.

Anelka war von Real Madrid wegen eines "Trainingsstreiks" für 45 Tage vereinsintern gesperrt worden. Zunächst war umstritten, ob dem Franzosen wegen der Reise nun bei den "Königlichen" neuer Ärger droht. "El País" meinte, da der Club ihn einstweilen suspendiert habe, müsse er sich bei Real nicht abmelden und sei auch nicht verpflichtet zu trainieren. Demgegenüber schrieb das Sportblatt "As", Anelka sei nach Paris gereist, obwohl der Club ihm dies ausdrücklich untersagt habe.

Am Mittwoch war Anelka vergeblich zu einem freiwilligen Einzeltraining erschienen, als ihm der Platzwart der Zutritt zum Trainingsgelände der Königlichen verweigerte.



© SPIEGEL ONLINE 2000
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.