Nigerianische Fußball-Liga: Fans attackieren Spieler in Kabine

Mitglieder der nigerianischen Erstliga-Mannschaft Ocean Boys sind von Hooligans des Gastgebers FC Sharks in der Umkleidekabine angegriffen worden. Der Zustand des Co-Trainers und eines Spielers ist offenbar kritisch.

Hamburg - Attacke auf Spieler in der nigerianischen Fußball-Premier-League: Vor dem Meisterschaftsspiel zwischen dem FC Sharks und den Ocean Boys in Port Harcourt ist es am Samstag in der Umkleide der Gäste zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Sharks-Hooligans gekommen. Dabei wurden mehrere Teammitglieder der Ocean Boys verletzt, Verteidiger Anthony Nwodo und Co-Trainer Timi Akosubo mussten sogar ins Krankenhaus gebracht werden. Ihr Zustand sei kritisch, sagten Offizielle.

"Wir waren in der Kabine und haben uns auf das Spiel vorbereitet, als plötzlich die Fans der Sharks den Raum stürmten und uns angriffen", sagte der Pressesprecher der Ocean Boys. Das Derby wurde daraufhin abgesagt.

Der Angriff auf die Spieler war der vorläufige Höhepunkt von Ausschreitungen in der Premier League. Zuvor waren in mehreren Spielen bereits Schiedsrichter von Zuschauern attackiert und Spielfelder gestürmt worden. Philip Obaji, Sprecher der nigerianischen "Fußball-ohne-Gewalt"-Kampagne, sagte: "Diese Situation ist nicht tragbar. Das war nicht nur eine Attacke auf Unschuldige sondern auch auf das Bild der Premier League."

psk/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Fußball international
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Fotostrecke
Fotostrecke: Wurfattacken im Stadion

Fotostrecke
Brutale Fouls: Galerie der Treter
Sieger Afrika Cup
Land Anzahl Titel (Jahr)
Ägypten 7 (1957, 1959, 1986, 1998, 2006, 2008, 2010)
Ghana 4 (1963, 1965, 1978, 1982)
Kamerun 4 (1984, 1988, 2000, 2002)
Nigeria 3 (1980, 1994, 2013)
DR Kongo/Zaire 2 (1968, 1974)
Äthiopien 1 (1962)
Kongo 1 (1968)
Kongo-Brazzaville 1 (1972)
Sudan 1 (1970)
Zaire 1 (1974)
Marokko 1 (1976)
Algerien 1 (1990)
Elfenbeinküste 1 (1992)
Südafrika 1 (1996)
Tunesien 1 (2004)
Sambia 1 (2012)

Konföderationen der Fifa
Verband Bereich Präsident
AFC Asien Mohamad bin Hammam*
Caf Afrika Issa Hayatou
Concacaf Nord-, Mittelamerika, Karibik Jack Warner**
Conmebol Südamerika Nicolas Leoz
OFC Ozeanien David Chung
Uefa Europa Michel Platini
* nach Suspendierung vertreten durch Jilong Zhang
** nach Suspendierung vertreten durch Lisle Austin