Zweitligist ohne Lizenz Reck kritisiert MSV-Führung scharf

Die Bosse haben den MSV Duisburg ruiniert: Das behauptet Ex-Trainer Oliver Reck, der die Vereinsführung heftig attackiert. Der Traditionsclub hatte von der DFL keine Lizenz bekommen. Trainer Kosta Runjaic steht angeblich schon bei einem anderen Zweitligisten auf dem Zettel.

Ex-MSV-Trainer Reck (2011): "Der Fisch stinkt immer vom Kopf"
DPA

Ex-MSV-Trainer Reck (2011): "Der Fisch stinkt immer vom Kopf"


Hamburg - Der ehemalige Trainer des MSV Duisburg, Oliver Reck, hat scharfe Kritik an der Vereinsführung des Traditionsclubs geübt. "Der Fisch stinkt immer vom Kopf. Was da oben in den letzten Jahren fabriziert wurde, diese Intrigen innerhalb des Clubs, haben den Verein ruiniert", sagte Reck dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD.

"Beim MSV Duisburg könnte ich in der Führungsetage niemanden aufzählen, der in der Lage wäre, dieses ganze Konstrukt - MSV Duisburg, Fußball-Bundesliga, zweite Liga - zu führen, die richtigen Entscheidungen zu treffen", legte Reck nach. Er hatte die "Zebras" von November 2011 bis August 2012 trainiert.

Die DFL hatte dem Zweitligisten in der vergangenen Woche die Lizenz für die Saison 2013/2014 verweigert. Gegen diese Entscheidung will sich der Club vor dem Ständigen Schiedsgericht wehren.

Duisburgs Trainer Kosta Runjaic dürfte auch im Falle eines Zwangsabstiegs in der zweiten Liga bleiben. Nach der Absage von Mike Büskens hat der 1. FC Köln angeblich Interesse an einer Verpflichtung des MSV-Coaches. Wie mehrere Medien berichten, soll Köln Kontakt zu dem 42-Jährigen aufgenommen haben, konkrete Verhandlungen haben demnach aber noch nicht stattgefunden. Runjaic hat in Duisburg noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014, der bei einem Lizenzentzug jedoch hinfällig wäre.

ham/sid



insgesamt 7 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
c218605 05.06.2013
1. Eine Entscheidung war zumindest richtig
einen Arbeitnehmer rauszuschmeißen der statt konstruktiver Kritik in Stammtischrundummanier alle auf einmal gleich platt haut.
dr.joe.66 05.06.2013
2. Traditionsvereine...
Da gab es im "Pott" doch mal ein paar Traditionsvereine: RW Oberhausen, RW Essen, SW Essen, Wattenscheid 09, Wuppertaler SV, etc. pp. Die findet man heute nicht mal mehr in der dritten Liga... In der BL sind noch der BVB und Schalke 04 (beide oben!). In der 2. BL Bochum und eben besagtes Duisburg (beide unten...) In der 3. Liga ist nur die Zweite des BVB drin. Wenn Duisburg "fliegt", dann sind in den ersten drei Ligen noch 4 Mannschaften aus drei Ruhrpott-Vereinen drin. Tolle Leistung!
eisenfuss66 05.06.2013
3. Traditionsvereine
Zitat von dr.joe.66Da gab es im "Pott" doch mal ein paar Traditionsvereine: RW Oberhausen, RW Essen, SW Essen, Wattenscheid 09, Wuppertaler SV, etc. pp. Die findet man heute nicht mal mehr in der dritten Liga... In der BL sind noch der BVB und Schalke 04 (beide oben!). In der 2. BL Bochum und eben besagtes Duisburg (beide unten...) In der 3. Liga ist nur die Zweite des BVB drin. Wenn Duisburg "fliegt", dann sind in den ersten drei Ligen noch 4 Mannschaften aus drei Ruhrpott-Vereinen drin. Tolle Leistung!
Danke für die schöne Aufzählung des Niedergangs der Fußballvereine aus dem Pott. Aber sie zeigt doch sehr schön, dass nur Tradition nicht ausreicht für einen Fußballclub. Dazu sollten auch ein kaufmännisch vertretbares Wirtschaften kommen. Und genau das fehlt sehr vielen sogenannten "Traditions-Vereinen" (wie auch Kaiserslautern, 1860 München, etc.). Die einzige ersichtliche Tradition dieser Vereine war in den letzten 25 Jahren die Tradition der Misswirtschaft.
hans_uwe2@yahoo.de 05.06.2013
4.
Zitat von dr.joe.66Da gab es im "Pott" doch mal ein paar Traditionsvereine: RW Oberhausen, RW Essen, SW Essen, Wattenscheid 09, Wuppertaler SV, etc. pp. Die findet man heute nicht mal mehr in der dritten Liga... In der BL sind noch der BVB und Schalke 04 (beide oben!). In der 2. BL Bochum und eben besagtes Duisburg (beide unten...) In der 3. Liga ist nur die Zweite des BVB drin. Wenn Duisburg "fliegt", dann sind in den ersten drei Ligen noch 4 Mannschaften aus drei Ruhrpott-Vereinen drin. Tolle Leistung!
Huch, is schon erschreckend. Kann mich noch gut an Regionalligaspiele gegen Essen, Oberhausen, Wuppe in der damaligen Regionalliga erinnern. Irgendwie ereilt dem Ruhrpott das Schicksal so mancher Ostvereine. Überheblichkeit und danieder liegende lokale Wirtschaft treibt die Vereine nach unten. Nach ihrer Aufzählung sind ganze 8 Ost-Mannschaften in den ersten 3 Ligen - 4 in der 2. Liga, 4 in der 3. Liga. Und zumind. Union, Cottbus und seit 2, 3 Jahren auch Dynamo werden finanziell seriös geführt.
hans_uwe2@yahoo.de 05.06.2013
5. ...
Zitat von dr.joe.66Da gab es im "Pott" doch mal ein paar Traditionsvereine: RW Oberhausen, RW Essen, SW Essen, Wattenscheid 09, Wuppertaler SV, etc. pp. Die findet man heute nicht mal mehr in der dritten Liga... In der BL sind noch der BVB und Schalke 04 (beide oben!). In der 2. BL Bochum und eben besagtes Duisburg (beide unten...) In der 3. Liga ist nur die Zweite des BVB drin. Wenn Duisburg "fliegt", dann sind in den ersten drei Ligen noch 4 Mannschaften aus drei Ruhrpott-Vereinen drin. Tolle Leistung!
Huch, is schon erschreckend. Kann mich noch gut an die Regionalligaspielen gegen Essen, Oberhausen, Wuppe in der damligen Regionalliga erinnern. Irgendwie ereilt dem Ruhrpott das Schicksal so mancher Ostvereine. Überheblichkeit und danieder liegende lokale Wirtschaft treibt die Vereine nach unten. Nach ihrer Aufzählung sind ganze 8 Ost-Mannschaften in den ersten 3 Ligen - 4 in der 2. Liga, 4 in der 3. Liga. Und zumind. Union, Cottbus und seit 2, 3 Jahren auch Dynamo werden finanziell seriös geführt.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.