Ligue 1 Paris kassiert gegen Lyon die erste Niederlage

Überraschung in Frankreich: Paris Saint-Germain ist doch nicht unschlagbar. Gegen Olympique Lyon verlor der Meister zum ersten Mal in der laufenden Saison in einem Ligaspiel.

PSG-Stürmer Cavani (l.) und Ibrahimovic: Torlos gegen Lyon
AFP

PSG-Stürmer Cavani (l.) und Ibrahimovic: Torlos gegen Lyon


Jetzt ist es doch passiert: Paris Saint-Germain hat am 28. Spieltag seine erste Niederlage in einem Ligaspiel kassiert. Der souveräne Tabellenführer der Ligue 1 unterlag bei Olympique Lyon 1:2 (0:2). Insgesamt war es die zweite Pleite in einem Pflichtspiel während der laufenden Spielzeit - nach dem 0:1 gegen Real Madrid in der Vorrunde der Champions League.

Maxwell Cornet erzielte in der 13. Minute die Führung für die Gastgeber: Nach einem guten Zuspiel von Alexandre Lacazette traf der Franzose mit einem platzierten Schuss in die rechte Ecke. Noch vor der Pause legte Lyon nach: Sergi Dader verwertete eine Flanke von rechts durch Rafael zum 2:0 (45.+2.). Lucas Moura (51.) verkürzte kurz nach dem Seitenwechsel, für einen Punktgewinn reichte das aber nicht mehr.

Trotz der überraschenden Niederlage liegt Paris weiter uneinholbar an der Tabellenspitze. Der Vorsprung auf den Tabellenzweiten AS Monaco beträgt 23 Punkte. Lyon belegt acht Punkte dahinter den dritten Rang.

aev/sid/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.