Internationaler Fußball: Klose und Podolski in Torlaune, Özil wird verdrängt

Ein Tor, eine Vorlage: Lukas Podolski hatte entscheidenden Anteil am Sieg des FC Arsenal beim FC Liverpool. Miroslav Klose traf bei Lazio Roms Sieg gegen US Palermo. Und: Real Madrid hat den ersten Saisonsieg eingefahren, Mesut Özil wurde nur eingewechselt.

Lazio-Stürmer Klose: Torschütze beim 3:0-Sieg gegen US Palermo. Zur Großansicht
AP

Lazio-Stürmer Klose: Torschütze beim 3:0-Sieg gegen US Palermo.

Hamburg - Mit seinem ersten Tor in der Premier League hat Lukas Podolski seinem neuen Club FC Arsenal den ersten Saisonsieg beschert. Der Nationalspieler leitete mit seinem Treffer (31.) den 2:0 (1:0)-Erfolg beim FC Liverpool ein. Zudem bereitete der 27-Jährige das zweite Tor durch Carzola vor (68.).

Podolski traf nach sehenswertem Doppelpass mit Carzola aus sieben Metern ins lange Eck, beim 2:0 tauschte er mit dem Spanier die Rollen: Diesmal legte der Ex-Kölner auf. "Ein guter Tag für Arsenal, ein guter Tag für mich. Ich bin sehr glücklich", sagte Podolski. "Wir müssen jetzt ruhig bleiben. Aber wenn wir in den nächsten Matches so spielen wie heute, werden wir noch viele Partien gewinnen."

Eine starke Leistung in der Abwehrzentrale zeigte sein Nationalmannschaftskollege Per Mertesacker. Ein unauffälliges Debüt für die Reds gab der Ex-Dortmunder Nuri Sahin, der von Real Madrid an Liverpool ausgeliehen wurde. Der 23 Jahre alte türkische Nationalspieler wurde in der 67. Minute ausgewechselt.

Van Persie rettet Fergusons Jubiläum

Der Ex-Dortmunder Shinji Kagawa war schon ausgewechselt, als Zugang Robin van Persie Vizemeister Manchester United noch zu einem 3:2 (1:1) beim FC Southampton führte. Der Niederländer, der bereits in der 23. Minute getroffen hatte, drehte mit einem Doppelpack in der Schlussphase (87./90.) im Alleingang das Spiel. Es war zugleich das 1000. Spiel in der Premier League von Trainer Alex Ferguson.

Der frühere Nationalspieler Robert Huth blieb derweil mit Stoke City auch im dritten Spiel ohne Sieg, rettete aber nach zweimaligem Rückstand bei Wigan Athletic immerhin einen Punkt. Der frühere englische Nationalspieler Peter Crouch (76.) markierte für die Potters den Treffer zum 2:2 (1:1)-Endstand.

In Italien hat Meister Juventus Turin auch sein zweites Saisonspiel gewonnen. Der Titelverteidiger bezwang Udinese Calcio 4:1. Udine-Torwart Zeljko Krkic hatte nach einer Notbremse an Juve-Stürmer Sebastian Giovinco früh die Rote Karte gesehen. Arturo Vidal verwandelte daraufhin den fälligen Foulelfmeter. Mirko Vucinic (45.+1) und Giovinco (53./71.) machten den Sieg der Turiner perfekt. Den Ehrentreffer für Udine erzielte Andrea Lazzari (78.).

Nationalstürmer Miroslav Klose hat sich beim zweiten Saisonsieg von Lazio Rom gut in Szene setzen können. Der Angreifer traf beim 3:0 (1:0)-Erfolg seines Teams in der italienischen Fußball-Serie A über US Palermo gleich zweimal. Der 34-Jährige traf in der 39. Minute zur Führung und erzielte acht Minuten vor dem Schlusspfiff den Endstand. Den zweiten Treffer der Römer beim klaren Heimsieg im Olympiastadion besorgte Antonio Candreva. Zudem verlor Inter Mailand 1:3 (1:1) gegen den AS Rom.

In der Primera División hat Real Madrid hat den ersten Saisonsieg gefeiert. Gegen den FC Grenada kam Spaniens Rekordmeister zu einem 3:0 (1:0)-Erfolg. Zweifacher Torschütze für die "Königlichen" war Cristiano Ronaldo (26./53.). Gonzalo Higuaín (76.) erzielte den Endstand. Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil wurde vom kroatischen Neuzugang Luka Modric aus der Startelf verdrängt. Özil saß bis zur 58. Minute auf der Bank.

Die Madrilenen liegen weiter fünf Punkte hinter dem Erzrivalen FC Barcelona zurück, der sich 1:0 (1:0) durch ein Tor von Adriano (23.) gegen den FC Valencia durch.

Kevin Kuranyi ist mit dem elfmaligen russischen Meister Dynamo Moskau wieder ans Tabellenende der Premjer Liga abgestürzt. Fünf Tage nach dem Aus in der Europa-League-Qualifikation gegen seinen Ex-Klub VfB Stuttgart wurde Kuranyi beim 1:2 (1:0) gegen Kuban Krasnodar in der 70. Minute eingewechselt. Nach sieben Spieltagen hat Dynamo nur drei Punkte auf dem Konto.

leh/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Fußball international
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite
Tabellen