Europäische Pokalwettbewerbe Barcelona im Viertelfinale, Paris im Halbfinale

Souveräne Siege: Der FC Barcelona hat im spanischen Pokal das Viertelfinale erreicht, Paris St. Germain ist im französischen Liga-Cup sogar schon eine Runde weiter. Für die Tore sorgten diesmal jedoch nicht die Superstars Ibrahimovic und Messi.

Barcelona-Profis: Lockerer 2:0-Sieg
Getty Images

Barcelona-Profis: Lockerer 2:0-Sieg


In den europäischen Pokalwettbewerben haben sich die Favoriten durchgesetzt: Titelverteidiger Paris St. Germain steht zum dritten Mal in Folge im Halbfinale des französischen Ligapokals. Das Team um Superstar Zlatan Ibrahimovic, der von Trainer Laurent Blanc jedoch geschont wurde, setzte sich am Mittwochabend 2:1 (1:1) gegen Olympique Lyon durch.

Die Treffer für den Meister erzielten Adrien Rabiot (17. Minute) und der erst kurz zuvor eingewechselte Brasilianer Lucas (73.). Corentin Tolisso traf für die Gäste (42.). PSG hatte im April des vergangenen Jahres das Ligapokalfinale 4:0 gegen den SC Bastia gewonnen. Im Halbfinale stehen zudem Girondins Bordeaux, der FC Toulouse und OSC Lille.

In Spanien hat Titelverteidiger FC Barcelona mühelos das Viertelfinale im spanischen Pokalwettbewerb erreicht. Der Champions-League-Sieger setzte sich nach dem 4:1 im Hinspiel am Mittwochabend 2:0 (1:0) bei Lokalrivale Espanyol Barcelona durch. Matchwinner für die Mannschaft um den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi war Doppeltorschütze Munir El Haddadi (32. und 88. Minute).

Ebenfalls in der Runde der besten Acht stehen in Spanien Athletic Bilbao nach einem 1:0-Erfolg beim FC Villarreal (Hinspiel 3:2), Celta Vigo (2:0 gegen FC Cadiz) und UD Las Palmas (3:2 gegen SD Eibar).

bka/sid/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.