Rassismus-Vorfälle im DFB-Pokal: Polizei ermittelt gegen Chemnitzer Profi

Ein Gästespieler wurde mit Affenleuten verhöhnt, Rauchbomben wurden gezündet: Chemnitz' Pokalspiel gegen Dresden geriet im August außer Kontrolle. Nun ermittelt die Polizei gegen einen CFC-Spieler, der zudem vom Verein suspendiert wurde. Um wen es sich handelt, ist bisher nicht bekannt.

Chemnitzer Profis: Ausschreitungen beim Pokalspiel gegen Dresden Zur Großansicht
DPA

Chemnitzer Profis: Ausschreitungen beim Pokalspiel gegen Dresden

Hamburg - Die skandalösen Vorkommnisse beim DFB-Pokalspiel gegen Dynamo Dresden könnten für den Drittligisten Chemnitzer FC weitere Folgen nach sich ziehen. Der Verein teilte mit, einen Spieler vom Trainings- und Spielbetrieb suspendiert zu haben.

"Nach den Vorfällen beim DFB-Pokalspiel gegen Dynamo Dresden ermittelt die Polizei auch gegen unseren Spieler. Daher haben wir ihn vorerst freigestellt", bestätigte CFC-Geschäftsführer Lutz Fichtner. Im Rahmen der Pokalbegegnung am 20. August, das Dresden 3:0 gewann, hatten Chemnitzer Chaoten mehrere Rauchbomben gezündet. Die Partie musste deshalb nach einer Stunde Spielzeit für sieben Minuten unterbrochen werden.

Zudem war der Dresdner Spieler Mickael Poté diskriminiert worden. "Einige Chemnitzer Fans haben Affengeräusche gemacht. So etwas hat hier nichts zu suchen, aber ich habe die richtige Antwort gegeben", sagte Poté damals, der im Spiel einmal getroffen hatte.

Was dem Spieler, der sich bei der Begegnung nicht im Kader befand, konkret vorgeworfen wird, ist nicht bekannt. Die Polizei wollte auf Anfrage keine "detaillierten Auskünfte" zum Stand der Ermittlungen und "einzelnen Personen" abgeben.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte Chemnitz wegen der Vorkommnisse zu einer Geldstrafe von 25.000 Euro verurteilt. Der Club hat dem Urteil bereits zugestimmt.

leh/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema DFB-Pokal
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
1. Runde DFB-Pokal 2012/2013
Freitag 19 Uhr
SG Sonnenhof Großasbach - FSV Frankfurt 1:2
VfB Lübeck - Eintracht Braunschweig 0:3
Freitag 20 Uhr
SV Wilhelmshaven - FC Augsburg 0:2
Samstag 15.30 Uhr
Hallescher FC - MSV Duisburg 0:1
FC Oberneuland - Borussia Dortmund 0:3
SC Victoria Hamburg - SC Freiburg 1:2
SpVgg Unterhaching - 1. FC Köln 1:2
SV Falkensee-Finkenkrug - VfB Stuttgart 0:5
Offenburger FV - FC St. Pauli 0:3
Carl Zeiss Jena - Bayer Leverkusen 0:4
Berliner Athletik Klub 07 - 1899 Hoffenheim 4:0
Alemannia Aachen - Gladbach 0:2
Samstag 18 Uhr
1. FC Heidenheim - VfL Bochum 0:2
Samstag 20.30 Uhr
FC Schönberg 95 - VfL Wolfsburg 0:5
Kickers Offenbach - SpVgg Greuther Fürth 2:0
Sonntag 14.30 Uhr
FC Nöttingen - Hannover 96 1:6
Wormatia Worms - Hertha BSC 2:1
Karlsruher SC - Hamburger SV 4:2
TSV Havelse - 1. FC Nürnberg 3:2 n.V.
FC Hennef 05 - 1860 München 0:6
Sonntag 16 Uhr
VfR Aalen - FC Ingolstadt 3:0
Arminia Bielefeld - SC Paderborn 3:1
Preußen Münster - Werder Bremen 4:2 n.V.
Erzgebirge Aue - Eintracht Frankfurt 3:0
1. FC Saarbrücken - Schalke 04 0:5
Sonntag 18.30 Uhr
Wacker Burghausen - Fortuna Düsseldorf 0:1
Hansa Rostock - 1. FC Kaiserslautern 1:3
Sonntag 20.30 Uhr
SV Roßbach/Verscheid - FSV Mainz 05 0:4
Montag 18.30 Uhr
Chemnitzer FC - Dynamo Dresden 0:3
Rot-Weiss Essen - Union Berlin 0:1 n.V.
SV Sandhausen - Energie Cottbus 3:0
Montag 20.30 Uhr
Jahn Regensburg - FC Bayern München 0:4