Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Chelsea-Fans: Polizei untersucht weiteren Fall von Rassismus

Anhänger des FC Chelsea sind rund um das Champions-League-Spiel in Paris offenbar mehrfach rassistisch auffällig geworden. Eine Gruppe von Männern soll in einem Londoner Bahnhof ausländerfeindliche Gesänge angestimmt haben.

Hamburg - Anhänger des FC Chelsea haben sich offenbar noch eine rassistische Entgleisung geleistet. Wie die britische Polizei bestätigte, ermittelt sie gegen mutmaßliche Fans Premier-League-Klubs, die auf dem Rückweg vom Champions-League-Spiel bei Paris St. Germain im Londoner Bahnhof St. Pancras ausländerfeindliche Gesänge angestimmt haben sollen.

In einer Mitteilung bittet die Polizei Zeugen, sich bei ihr zu melden. Ein Beamter gab an, dass sich andere Fahrgäste über das Verhalten einer Gruppe von Männern beschwert hätten, die am Mittwochabend vom Pariser Gare du Nord nach St. Pancras gereist war. "Die Männer sangen im Bahnhof, nachdem sie aus dem Zug ausgestiegen waren", sagte der Polizist.

Zuvor hatte der britische "Guardian" ein Amateurvideo veröffentlicht, das zeigt, wie ein Mann im Pariser Metro-Bahnhof Richielieu-Drouot vergebens versucht, die U-Bahn zu betreten. Anhänger der Londoner drängten ihn immer wieder zurück auf den Bahnsteig und sangen dabei: "Wir sind Rassisten, und so mögen wir das!"

Der FC Chelsea und sein Trainer José Mourinho haben für das Verhalten ihrer Fans bei dem Opfer um Entschuldigung gebeten. Mittlerweile hat sich der französische Staatschef François Hollande mit dem Mann getroffen. "Der Präsident hatte ein Gespräch mit Souleymane S. und gab ihm die volle Unterstützung nach der abscheulichen Aggression, die er erlitten hat", teilte der Elysée-Palast auf seinem Twitter-Account mit.

psk/rtr

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Tabellen


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: