EM-Vorbereitung: Portugal vermasselt Generalprobe, Niederlande treffen sechsmal

Enttäuschung für Deutschlands ersten EM-Gegner: Portugal unterlag im letzten Test der Türkei und offenbarte große Abwehrschwächen. Dagegen überzeugten die Niederlande mit sechs Treffern, auch Dänemark gewann. Genauso wie England, das jedoch nicht überzeugen konnte.

Portugal-Star Ronaldo: Elfmeter verschossen, Generalprobe verloren Zur Großansicht
DPA

Portugal-Star Ronaldo: Elfmeter verschossen, Generalprobe verloren

Hamburg - Deutschlands Gruppengegner Portugal hat seine Generalprobe für die EM 2012 in Polen und der Ukraine (8. Juni bis 1. Juli) verloren. Der erste deutsche Kontrahent unterlag der Türkei in Lissabon 1:3 (0:1). Superstar Cristiano Ronaldo verschoss dabei einen Foulelfmeter (65. Minute). Umut Bulut traf doppelt für die Gäste (35./52.), für den dritten Treffer sorgte Pepe per Eigentor (88.). Nani gelang für Portugal der zwischenzeitliche Anschlusstreffer (57.).

Die Portugiesen waren deutlich überlegen, doch Ronaldo und der ehemalige Bremer Hugo Almeida vergaben etliche hochkarätige Torchancen. So traf Almeida in der 30. Minute mit einem Kopfball nur die Latte. Auf der Gegenseite landete ein Schuss des früheren Schalkers und Münchners Hamit Altintop am Pfosten (33.).

Portugal offenbarte bei den Gegentoren große Schwächen in der Defensive. Schon vor einer Woche hatten die Portugiesen enttäuscht. Gegen Mazedonien waren sie nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Am 9. Juni trifft Deutschland auf Portugal (20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE).

Ein halbes Dutzend Tore für die Niederlande: Der zweite deutsche Gruppengegner siegte am Samstag. Für die "Elftal" trafen Robin van Persie (7./23., Handelfmeter), Wesley Sneijder (15.), Ibrahim Afellay (37./51.) und Ron Vlaar (78.) beim 6:0 (4:0) über Nordirland. Auch für die Niederländer war es das letzte Testspiel vor der EM. Am Sonntag hat das Team frei, am Montag reist es ins polnische Krakau, wo die Mannschaft während des Turniers wohnen wird. Deutschland spielt am 13. Juni gegen die Niederlande.

Auch Deutschlands dritter Gruppengegner Dänemark hat sein letztes Testspiel vor dem EM-Turnier gewonnen. In Kopenhagen erzielten Daniel Agger (32./Elfmeter) und Andreas Bjelland (68.) die Tore beim 2:0 (1:0)-Erfolg über Australien. Eine Woche zuvor hatten die Dänen bei 1:3 gegen Brasilien noch enttäuscht. Die DFB-Elf trifft im letzten Vorrundenspiel am 17. Juni auf Dänemark.

Mit einem Sieg im Rücken wird England zur EM reisen. Am Samstag bezwangen die "Three Lions" Belgien vor 85.000 Zuschauern im Wembley-Stadion 1:0 (1:0). Den Treffer erzielte Danny Welbeck von Manchester United in der 36. Minute.

Trotz des Erfolgs blieb das Team von Trainer Roy Hodgson gegen die nicht für die EM qualifizierten Belgier über weite Strecken harmlos. Daran änderte auch die Einwechslung von Wayne Rooney in der 53. Minute nicht viel. Der 26-Jährige sammelte so noch ein wenig Spielpraxis - in den ersten beiden Gruppenspielen gegen Frankreich (11. Juni) und Schweden (15. Juni) ist Rooney gesperrt. Die einzige Chance nach der Pause hatte Jermain Defoe, der jedoch nur den Pfosten traf.

Wenig Probleme hatte EM-Gastgeber Polen bei seiner Generalprobe. Gegen Andorra (Nummer 205 der Weltrangliste) siegte das Team von Trainer Franciszek Smuda 4:0 (3:0). In Warschau trafen Ludovic Obraniak (13.), die Dortmunder Bundesliga-Profis Robert Lewandowski (37.) und Jakub Blaszczykowski (39./Foulelfmeter) sowie Marcin Wasilewski (77.) für die Gastgeber. Die Polen bestreiten am Freitag (18 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) das EM-Auftaktspiel gegen Griechenland.

Dagegen hat Kroatien sein letztes Testspiel verpatzt. In Oslo reichte es gegen Norwegen nur zu einem 1:1 (0:0). Der eingewechselte Eduardo hatte die Kroaten mit seinem Treffer in der 79. Minute in Führung gebracht, Tarik Elyounoussi glich in der Nachspielzeit für die Gastgeber aus. Zudem musste Bundesliga-Profi Ivica Olic in der zweiten Halbzeit verletzt ausgewechselt werden (72.). Der Bayern-Spieler war erst in der 48. Minute eingewechselt worden. Kroatien startet am 10. Juni gegen Irland in die EM.

max/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema Fußball-EM 2012
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
Fotostrecke
EM 2012: Die Stars der deutschen Gruppengegner

Fußball-Europameisterschaft
Europameister seit 1960
Jahr Nation
2012 Spanien
2008 Spanien
2004 Griechenland
2000 Frankreich
1996 Deutschland
1992 Dänemark
1988 Niederlande
1984 Frankreich
1980 BR Deutschland
1976 Tschechoslowakei
1972 BR Deutschland
1968 Italien
1964 Spanien
1960 Sowjetunion

Fotostrecke
Fußball-Nationalmannschaft: Diese Spieler hat Löw nominiert
Fotostrecke
Die Kapitäne der EM: Alte Hasen, Rekordspieler & Nachrücker