Premier League Auch Manchester City verliert

Spieltag der Favoriten-Pleiten: Manchester City hat durch ein Tor in der Nachspielzeit in Sunderland verloren. Zuvor hatten schon Stadtrivale United und der FC Chelsea Niederlagen kassiert. ManCity bleibt trotz der Pleite Tabellenführer in der Premier League.

Manchester-Stürmer Dzeko: Auswärtspleite in Sunderland
DPA

Manchester-Stürmer Dzeko: Auswärtspleite in Sunderland


Hamburg - Manchester City hat sich in der englischen Premier League nicht von der Konkurrenz absetzen können. Der Tabellenführer verlor beim AFC Sunderland 0:1 (0:0). Das einzige Tor der Partie erzielte der Südkoreaner Dong-Won Ji in der Nachspielzeit, stand dabei aber im Abseits. "Wir hätten es verdient gehabt, die Partie zu gewinnen. Das ist unglaublich, aber so ist Fußball", sagte ManCity-Trainer Roberto Mancini: "Wir haben eine große Möglichkeit verpasst und hätten uns drei Punkte von Manchester United absetzen können."

In Sunderland rotierte Mancini beim vierten Liga-Spiel innerhalb von 14 Tagen und brachte fünf neue Spieler. Der zuletzt überragende David Silva, Top-Torjäger Sergio Agüero sowie Mario Balotelli saßen zunächst nur auf der Bank. Dafür stand der ehemalige Wolfsburger Edin Dzeko in der Startelf.

Nach der zweiten Saisonniederlage liegt City weiterhin nur dank der besseren Tordifferenz vor Titelverteidiger ManUnited (beide 45 Punkte). Der Rekordmeister hatte an Silvester ausgerechnet zum 70. Geburtstag von Trainer Sir Alex Ferguson gegen das bisherige Schlusslicht Blackburn Rovers eine 2:3 (0:1)-Heimpleite kassiert. Auch die Spitzenteams Tottenham Hotspur (1:1 bei Swansea) und FC Chelsea (1:3 gegen Aston Villa) hatten zuvor nicht gewinnen können.

Im zweiten Spiel des Tages hat der FC Everton 1:0 (0:0) bei West Bromwich Albion gewonnen. Dank des entscheidenden Treffers von Stürmer Victor Anichebe drei Minuten vor dem Schlusspfiff überholten die "Toffees" West Bromwich und kletterten auf Rang neun.

In der Premier League steht bereits am Montag der Auftakt des 20. Spieltags an. Nationalspieler Per Mertesacker und der FC Arsenal gastieren beim FC Fulham (18.30 Uhr). Am Dienstag empfängt dann Manchester City den FC Liverpool (21 Uhr) zum Top-Spiel, am Mittwoch beschließt Manchester United beim Tabellensiebten Newcastle United (21 Uhr, jeweils Liveticker SPIEGEL ONLINE) den Spieltag.

leh/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.