Premier League Spektakuläres Remis zwischen Arsenal und Chelsea

Zurückgelegen, geführt - und am Ende doch nicht gewonnen: Der FC Chelsea hat in der Nachspielzeit einen Sieg gegen Arsenal verschenkt.

Arsenals Héctor Bellerín mit dem Tor zum 2:2
REUTERS

Arsenals Héctor Bellerín mit dem Tor zum 2:2


Späte Tore im Londoner Stadtderby: Im Auswärtsspiel beim FC Arsenal hat Meister Chelsea einen Sieg verpasst und kam nicht über ein 2:2 (0:0) hinaus. Jack Wilshere (63. Minute) und Héctor Bellerín in der zweiten Minute der Nachspielzeit waren die Torschützen bei Arsenal. Für Chelsea trafen Eden Hazard (67.) und Marcos Alonso (84.).

Dadurch fällt Arsenal nach dem 22. Spieltag auf Platz sechs zurück (39 Punkte) und steht einen Punkt hinter Tottenham. Chelsea ist Dritter und damit zweiter "Verfolger" von Premier-League-Spitzenreiter Manchester City. Das Team von Pep Guardiola hat mit 62 Punkten 16 Punkte Vorsprung auf Chelsea. Zweiter ist Manchester United mit 15 Punkten Rückstand auf City.

Arsenal und der FC Chelsea lieferten sich ein unterhaltsames Spiel, in dem die Hausherren mit Mesut Özil lange das etwas bessere Team waren. Die Belohnung gab es in der 63. Minute: Wilshere schoss Arsenal aus spitzem Winkel in Führung. Für den früheren Nachwuchsspieler des Klubs war es das erste Tor in der englischen Liga seit seiner Rückkehr nach London. In der vergangenen Spielzeit stand Wilshere beim AFC Bournemouth unter Vertrag.

Hazard hatte danach die schnelle Antwort parat und traf vier Minuten später per Elfmeter zum 1:1. Spätestens jetzt wurde es spektakulär: Chelsea übernahm das Spiel, wurde stärker und hatte gute Chancen. In der 84. Minute sorgte dann Marcos Alonso nach einem sehenswerten Angriff über die rechte Seite für die Führung. Für den Spanier war es das sechste Saisontor. Den Treffer zum Endstand erzielte Bellerín in der zweiten Minute der Nachspielzeit. Sekunden später verpasste Chelsea mit einem Schuss an die Latte von Davide Zappacosta noch den 3:2-Sieg.

Chelseas Marcos Alonso
REUTERS

Chelseas Marcos Alonso

Am Wochenende warten auf die Londoner Teams Aufgaben im FA-Cup. Der FC Chelsea spielt in der 3. Runde gegen Norwich (Samstag, 18.30 Uhr), Arsenal bekommt es am Sonntag mit Nottingham zu tun (17 Uhr). Am 10. Januar stehen sich dann Chelsea und Arsenal im Halbfinale des Ligapokals erneut gegenüber.

FC Arsenal - FC Chelsea 2:2 (0:0)
1:0 Wilshere (63.)
1:1 Hazard (67., Elfmeter)
1:2 Marcos Alonso (84.)
2:2 Bellerín (90.+2)

Arsenal: P. Cech - Chambers (88. Walcott), Mustafi, Holding - Bellerín, Wilshere, G. Xhaka, Maitland-Niles - Özil, A. Sánchez - Lacazette (80. Welbeck)
Chelsea: Courtois - Azpilicueta, A. Christensen, Cahill - Moses (56. Zappacosta), Marcos Alonso - Kanté - Bakayoko, Fàbregas (71. Drinkwater) - Hazard (82. Willian) - Morata
Gelbe Karten: Holding, Özil, Wilshere - Courtois, Fàbregas
Schiedsrichter: Anthony Taylor
Zuschauer: 59.379

Die weiteren Ergebnisse des 22. Spieltags in der Premier League:
Brighton & Hove Albion - AFC Bournemouth 2:2 (1:1)
FC Burnley - FC Liverpool 1:2 (0:0)
Leicester City - Huddersfield 3:0 (0:0)
Stoke City - Newcastle 0:1 (0:0)
FC Everton - ManUnited 0:2 (0:0)
FC Southampton - Crystal Palace 1:2 (1:0)
Swansea City - Tottenham 0:2 (0:1)
West Ham United - West Bromwich Albion 2:1 (0:1)
ManCity - FC Watford 3:1 (2:0)

jan

insgesamt 6 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Athlonpower 04.01.2018
1. SPON kann es einfach nicht lassen
Jetzt ist endlich mal ein paar Tage Ruhe mit dem Fußball hierzulande und SPON hat nix besseres zu tun, als uns tagtäglich mit der englischen Liga zu langweilen, also getreu dem Motto: Egal wo gespielt wird, Hauptsache man kann über Fußball berichten! Ist es denn nicht möglich, auch mein ein oder sogar zwei Wochen von diesem Proletensport verschont zu werden, oder was gibt es denn über Fußball zu berichten, wenn auch die Engländer mal Pause machen sollten, Neuseeland, Antarktis oder gar die Fidschi-Inseln? Laßt es doch einfach mal gut sein!
mavmike 04.01.2018
2. Meine Empfehlung
@Athlonpower: Sie müssen es ja nicht lesen, oder?
no__comment 04.01.2018
3. @Athlonpower
Sie besuchen eine Nachrichten-Website, wollen aber nicht mit Nachrichten belästigt werden? Der Fehler liegt wohl eher bei Ihnen. Ich bin zum Beispiel daran interessiert, was in der englischen Meisterschaft passiert, auch wenn die Engländer doch tatsächlich die Frechheit besitzen, Fußball zu spielen, während Sie davon nix wissen wollen.
Attila2009 04.01.2018
4.
Zitat von AthlonpowerJetzt ist endlich mal ein paar Tage Ruhe mit dem Fußball hierzulande und SPON hat nix besseres zu tun, als uns tagtäglich mit der englischen Liga zu langweilen, also getreu dem Motto: Egal wo gespielt wird, Hauptsache man kann über Fußball berichten! Ist es denn nicht möglich, auch mein ein oder sogar zwei Wochen von diesem Proletensport verschont zu werden, oder was gibt es denn über Fußball zu berichten, wenn auch die Engländer mal Pause machen sollten, Neuseeland, Antarktis oder gar die Fidschi-Inseln? Laßt es doch einfach mal gut sein!
SPON kann nur über Spiele berichten die stattfinden. Die deutsche Bundesliga hat bekanntlich Pause und die englische Liga ist halt noch attraktiver als die Neuseeländische. Mich interessiert die MSL schon weniger.
skeptikerjörg 04.01.2018
5.
Zitat von AthlonpowerJetzt ist endlich mal ein paar Tage Ruhe mit dem Fußball hierzulande und SPON hat nix besseres zu tun, als uns tagtäglich mit der englischen Liga zu langweilen, also getreu dem Motto: Egal wo gespielt wird, Hauptsache man kann über Fußball berichten! Ist es denn nicht möglich, auch mein ein oder sogar zwei Wochen von diesem Proletensport verschont zu werden, oder was gibt es denn über Fußball zu berichten, wenn auch die Engländer mal Pause machen sollten, Neuseeland, Antarktis oder gar die Fidschi-Inseln? Laßt es doch einfach mal gut sein!
Sie scheinen sich aber doch für "diesen Proletensport" zu interessieren, oder warum lesen Sie dann den Beitrag? Kommt mir vor wie die "Herren", die in den 70ern den Playboy nur wegen der Essays gekauft haben. Aber Sie können ja mal einen Gastbeitrag über Polo oder Golf oder Kricket einreichen. Vielleicht bringt SPON ihn ja.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.