Zweijährige Leihe Karius zieht es von Liverpool nach Istanbul

Keine Lust auf Ersatzbank: Loris Karius wechselt per Leihe zu Besiktas Istanbul. Der Torhüter hatte beim FC Liverpool seinen Stammplatz an Rekordtransfer Alisson Becker verloren.

Loris Karius
REUTERS

Loris Karius


Liverpools Torhüter Loris Karius ist zu Besiktas Istanbul in die Süper Lig gewechselt. Der Klub von Trainer Jürgen Klopp leiht den 25-Jährigen für zwei Jahre an den türkischen Erstligisten aus. Die Leihgebühr soll laut Medienberichten 2,5 Millionen Euro betragen. Karius hatte seinen Stammplatz im Tor der Reds zur neuen Saison verloren, nachdem der Verein Alisson Becker für kolportierte 62,5 Millionen Euro aus Rom verpflichtet hatte.

Karius war 2016 nach Liverpool gewechselt und absolvierte seitdem 49 Einsätze. In der abgelaufenen Saison hatte er sich nach einem längeren Duell mit Simon Mignolet die Nummer eins gesichert. Die Spielzeit endete für den Torhüter in einem Desaster, als ihm im Champions-League-Finale gegen Real Madrid gleich mehrere folgenschwere Fehler unterliefen.

Besiktas steht nach zwei Siegen in zwei Spielen auf Platz zwei der Super-Lig-Tabelle. In der kommenden Woche trifft der Klub in den Playoffs zur Europa League auf Partizan Belgrad.

tip



insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
xare0815 26.08.2018
1. Und auf Wiedersehen
Tja, das war’s dann mit der Karriere, schade. Von Liverpool nach Istanbul, welch ein Abstieg, allerdings war der Aufstieg ebenfalls sehr steil... In was wird er in der Türkei eigentlich bezahlt? Wollen wir mal hoffen er war als schlau genug Euro, Dollar oder Pfund zu nehmen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.