Premier League Weiter auf Meisterkurs - Leicester gewinnt spät

Jubel in letzter Minute: Tabellenführer Leicester City hat Norwich City dank eines Treffers kurz vor dem Abpfiff bezwungen. Der Vorsprung auf die Konkurrenz beträgt vorübergehend fünf Punkte. Auch der FC Chelsea siegte.

Siegtorschütze Ulloa: Treffer in der 89. Minute
AP/dpa

Siegtorschütze Ulloa: Treffer in der 89. Minute


Tabellenführer Leicester City hat in der englischen Premier League einen Last-Minute-Sieg gefeiert. Leonardo Ulloa erzielte den Treffer zum 1:0 (0:0)-Sieg gegen Norwich City. Zwei Wochen nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Arsenal bestätigte der Klub mit dem Ex-Nationalspieler Robert Huth seine Ambitionen auf den Titel.

"Ich weiß, dass meine Spieler immer bis zum Schluss an den Sieg glauben", sagte Trainer Claudio Ranieri nach der Partie: "Das ist ein Teil unserer Mentalität und macht uns so stark."

Durch den späten Erfolg bauten die Foxes ihren Vorsprung in der Meisterschaft vorerst auf fünf Punkte aus. Allerdings können die Tottenham Hotspur (gegen Swansea) und der FC Arsenal (bei Manchester United) am Sonntag den Rückstand wieder auf zwei Zähler verkürzen.

Titelverteidiger FC Chelsea bestätigte seine jüngste Erfolgsserie. Durch den 2:1 (0:1)-Erfolg beim FC Southampton kletterten die Blues mit 36 Punkten auf Rang elf und blieben auch im zehnten Premier-League-Match unter Trainer Guus Hiddink ohne Niederlage. Cesc Fabregas (75. Minute) und Branislav Ivanovic (89.) drehten mit späten Toren die Führung der Gastgeber durch Shane Long (42.).

Die weiteren Ergebnisse in der Übersicht:
West Ham United - AFC Sunderland 1:0 (1:0)
Stoke City - Aston Villa 2:1 (0:0)
FC Watford - AFC Bournemouth

jan/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Orthoklas 27.02.2016
1. Typisch - aber unverständlich
Es ist typisch für englische Teams: Tore auf den allerletzten Drücker. Besonders für die Favoriten, die sich dann noch irgendwie zum Ausgleich oder Sieg duseln. Ich kanns nicht begreifen!
ein_spiegel_leser 28.02.2016
2. Was sagte Hamann noch mal???
Hamann hatte schon den Abgesang auf Leicester eröffnet und prophezeit, dass ihnen die Luft ausgeht. Bitte keine Gastbeiträge von Hamann mehr. Jeder Sportbild Leser kann die aktuelle Situation in der Premier League und Bundesliga besser einschätzen
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.