Premier League Podolski trifft bei Arsenal-Erfolg

Zweiter Liga-Sieg in Folge: Der FC Arsenal hat deutlich gegen den FC Reading gewonnen. Lukas Podolski brachte die Londoner in Führung, Teamkollege Santi Cazorla traf dreifach. Der Abstand zu Tabellenführer Manchester United ist jedoch bereits enorm.

Arsenal-Spieler Podolski: Auswärtssieg beim FC Reading
Getty Images

Arsenal-Spieler Podolski: Auswärtssieg beim FC Reading


Hamburg - Wenige Tage nach dem Ligapokal-Aus beim Viertligisten Bradford City hat der FC Arsenal das Premier-League-Spiel beim Tabellenletzten FC Reading 5:2 (3:0) gewonnen. Durch den Erfolg verbesserte sich das Team um die deutschen Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker auf den fünften Platz. Mit 27 Punkten haben die Londoner allerdings schon 15 Zähler Rückstand auf Tabellenführer Manchester United.

Podolski erzielte in der 14. Minute per Linksschuss aus kurzer Distanz die Führung für die "Gunners". Überragender Spieler auf dem Platz war aber der Spanier Santiago Cazorla González, der drei Treffer zum Sieg beisteuerte (32., 34., 60.). Das fünfte Arsenal-Tor erzielte Theo Walcott in der 80. Minute. Für den FC Reading trafen Adam Le Fondre (66.) und Jimmy Kébé (71.) zum zwischenzeitlichen 2:4.

Torreich war das Aufeinandertreffen zwischen Arsenal und Reading bereits in der Ligapokal-Partie Ende Oktober. Damals hatte Arsenal das Spiel nach 0:4-Rückstand noch 7:5 gewonnen.

fre/dpa



Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
jensen12345 18.12.2012
1. Kein Wort davon,
dass Podolski neben seinem Treffer noch weitere 2 Treffer von Cazorla vorbereitet hat. Warum wird Podolski in den Medien immer nur als Goalgetter wahrgenommen und allein an seinen Toren gemessen? Podolski ist ebenso starker Vorbereiter und das schon seit Jahren.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.