Premier League Manchester gewinnt Spitzenspiel gegen Chelsea

José Mourinho hat mit Manchester United gegen seinen Ex-Klub Chelsea gewonnen. Mit einem Treffer und einer Vorlage wurde Romelu Lukaku zum entscheidenden Spieler.

Romelu Lukaku
Getty Images

Romelu Lukaku


Manchester United hat das Spitzenspiel in der Premier League gegen den FC Chelsea 2:1 (1:1) gewonnen. Die Mannschaft von José Mourinho bleibt damit in der Tabelle mit 59 Punkten auf Platz zwei. Mourinhos Ex-Klub Chelsea rutschte durch den 1:0-Sieg von Tottenham Hotspur bei Crystal Palace auf Platz fünf ab. Für Trainer Antonio Conte wird damit der Druck immer größer.

Der englische Nationalspieler Jesse Lingaard sorgte in der 75. Minute nach Vorarbeit von Romelu Lukaku für die Entscheidung. Chelsea-Profi Willian hatte Chelsea nach 32 Minuten in Führung gebracht. Belgiens Stürmerstar Lukaku glich für United sieben Minuten später aus.



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.