Internationaler Fußball: Manchester United verpatzt Saisonauftakt

Manchester United hat einen Fehlstart in die neue Saison der Premier League hingelegt: Der Rekordmeister unterlag dem FC Everton. Die Zugänge Shinji Kagawa und Robin van Persie konnten sich in ihrem ersten Pflichtspiel für den Club nicht richtig in Szene setzen.

Manchesters Nani (l.): Niederlage im ersten Saisonspiel Zur Großansicht
AFP

Manchesters Nani (l.): Niederlage im ersten Saisonspiel

Hamburg - Manchester United ist mit einer Niederlage in die neue Saison der englischen Premier League gestartet. Der Rekordmeister verlor beim FC Everton 0:1 (0:0). Der belgische Nationalspieler Marouane Fellaini erzielte in der 57. Minute das entscheidende Tor für das Team aus Liverpool.

Manchester startete mit dem früheren Dortmunder Shinji Kagawa in der Anfangsformation, zeigte jedoch eine insgesamt wenig leidenschaftliche Vorstellung. Dabei verhinderte Torwart David de Gea, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel. Auch der in der 68. Minute eingewechselte Zugang Robin van Persie konnte keine Akzente setzen.

In der spanischen Primera División besiegte Deportivo La Coruña CA Osasuna 2:0 (0:0). Die Tore schossen Riki (53. Minute) und Nelson Oliveira (90.+1). Rayo Vallencano gewann 1:0 (0:0) gegen den FC Granada, Roberto Trashorras sorgte in der 94. Minute für den Siegtreffer.

psk/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema Fußball international
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Tabellen