Pressestimmen zur U21-EM "Deutschland hat dieses Gewinner-Gen"

"Mit diesem Ergebnis hatte niemand gerechnet. Bis auf Deutschland": Die britische Presse würdigt den U21-Europameister. Spanische Medien zeigen sich beeindruckt von der deutschen Spielanlage. Der Überblick.

Deutsches U21-Team
Getty Images

Deutsches U21-Team


Internationale Pressestimmen zum EM-Sieg der deutschen U21-Nationalmannschaft.

SPANIEN

El Mundo: "Spanien wurde vom eigenen Spiegelbild besiegt. Mit Pressing und Präzisionsfußball verhinderte Deutschland den fünften Titelgewinn. Die Deutschen haben das Modell kopiert, mit dem Spanien den Weltfußball vier Jahre lang regiert hat."

El Mundo Deportivo: "La Rojita konnte die deutsche Maschine nicht stoppen. Ein Tor von Weiser hat der Mannschaft, die die Spanier mit erstickendem Pressing aus dem Spiel nahm, den Titel gegeben."

La Vanguardia: "Spanien tappt in die Falle. Das Team war als Favorit ins Finale gegangen und wurde Opfer einer deutschen Mannschaft, die viel Ordnung und keine Komplexe gezeigt hat."

El País: "Deutschland rüttelt Spanien wach. Die Deutschen waren über die gesamte Partie sowohl spielerisch als auch vom Einsatz her überlegen."

Sport: "Finaler Stolperer der U21. Deutschland war wettbewerbsfreudiger und aggressiver. Spanien startete schlecht und kam dann nie ins Spiel. Die Spielanlage der Deutschen übertraf die Spanier. Deutschland hat dieses Gewinner-Gen. Spanien wurde von der deutschen Intensität völlig überrascht."

AS: "Super-Reinfall. Deutschland gewann verdient den Titel gegen ein Spanien, das sich scheu und seelenlos präsentierte."

GROSSBRITANNIEN

The Sun: "Während Spanien erst spät immer mehr Druck ausgeübt hat, zeigte Deutschland eine großartige Ausdauer und psychische Kraft bis zum ruhmreichen Sieg."

BBC: "So, Deutschland ist also Weltmeister, U21-Europameister und könnte am Sonntag den Confed Cup in Russland gewinnen. Kein schlechter Hattrick, falls das passieren sollte."

Mirror: "Die Deutschen waren resolut bis zum Schluss, blieben hart und gewannen auch die psychische Schlacht."

The Guardian: "Mit diesem Ergebnis hatte niemand gerechnet. Bis auf Deutschland."

FRANKREICH

L'Équipe: "Deutschland, perfekt organisiert, hat zum zweiten Mal den EM-Titel der U21 gewonnen. Angesichts der spanischen Mannschaft haben die deutschen Fußball-Junioren so gespielt wie Finalisten."

Eurosport: "Deutschland hat Spanien, den Favoriten, besiegt - ohne Protest und Widerspruch. Trotz der Erfahrung zahlreicher spanischer Spieler haben die Spieler von Stefan Kuntz ihren Teamgeist unter Beweis gestellt."

Zusammengestellt von sid und dpa



insgesamt 10 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
prologo 01.07.2017
1. 11 Freunde müsst ihr sein
Daran hat sich seit Herberger nichts geändert. Und der Ball muss rennen, der hat die beste Kondition. Das hat diese U 21 deutlich präsentiert und auch gezeigt. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Grandiose Einzelspieler können durchaus Spiele entscheiden. Aber auch nur, wenn sie mannschaftlich harmonieren. Das zeigt zur Zeit die U 21 und die National Elf. Und das ist gut für den Fußball.
peter-11 01.07.2017
2. Stimmt
Zutreffende und faire Kommentare !!
Spiegelsicher 01.07.2017
3. Mit diesem Ergebnis hatte niemand gerechnet. Bis auf Deutschland.
Guardian, Sun und Daily Mail haben einfach immer die trockensten Kommentar. Der nüchterne Nachsatz aus 3 Worten erzählt 80 Jahre Fussballgeschichte.
stoffi 01.07.2017
4. Alle spielen mit, aber es gewinnen meist immer die....
Deutsche Teams sind allesamt Turniermannschaften. Sie steigern sich von Spiel zu Spiel
Jota.Nu 01.07.2017
5. Danke an die hervorragende...
...Nachwuchsarbeit der gesamten Bundesligavereine! Nur durch diese haben die Spieler ein solches Niveau und wir können uns dabei an ganz besonderen Leistungen erfreuen. Da wurde alles richtig gemacht!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.