Primera División: Barça patzt, Real gewinnt Derby

Das wird die Bayern kaum beeindrucken: Champions-League-Gegner Barcelona hat in der Liga nur unentschieden gespielt. Dortmunds Rivale Real Madrid hingegen siegte im Derby gegen Atlético, auch dank eines Eigentors.

Barça-Profi Xavi: Nur 2:2 gegen Bilbao Zur Großansicht
AFP

Barça-Profi Xavi: Nur 2:2 gegen Bilbao

Hamburg - Vor den Halbfinal-Rückspielen in der Champions League haben Spaniens Spitzenclubs nur teilweise überzeugt. Barcelona spielte in Bilbao lediglich unentschieden, Real Madrid hingegen gewann das Stadtderby gegen Atlético. Ihre deutschen Gegner Borussia Dortmund und FC Bayern hatten zuvor knappe Siege gefeiert.

Barça spielte beim Liga-Comeback von Lionel Messi nur 2:2 (0:1) bei Athletic Bilbao. Der Weltfußballer wurde in der 59. Minute eingewechselt, erzielte wenig später das 100. Saisontor der Katalanen (67. Minute) und leitete dann die Führung durch Alexis Sánchez (69.) ein. Doch Bilbaos Ander Herrera traf in der 90. Minute zum Endstand, Markel Susaeta (27.) hatte den Gastgeber zunächst in Führung gebracht.

Ansonsten spielte Barcelona nahezu in Bestbesetzung, nur Sergio Busquets und Andrés Iniesta fehlten von Beginn an. Mit 85 Punkten liegt Barcelona fünf Spiele vor Saisonende in der Tabelle weiter klar vor Real Madrid (74). Die "Königlichen" gewannen im Spitzenspiel bei Stadtrivale Atlético 2:1 (1:1) und bauten den Vorsprung als Tabellen-Zweiter damit auf sechs Punkte aus.

Ohne den geschonten deutschen Nationalspieler Mesut Özil trafen Juanfran (14.) per Eigentor und Angel di Maria (63.) für Real, das zunächst durch Radamel Falcao (4.) in Rückstand geraten war. Die "Königlichen" traten zudem ohne Cristiano Ronaldo, Xabi Alonso, Raphael Varane und Gonzalo Higuain in der Startelf an.

Die Champions-League-Rückspiele steigen am Dienstag in Madrid und einen Tag später in Barcelona (jeweils 20.45 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE).

leh/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Hilfe
vater von w 28.04.2013
Man kann SPON in die Vergessen Ecke schicken. Immer die Barca Real Texte, Blabla in der spanischen Operettenliga. Ergebnis? Mal ist Barco, mal Real. Die einen mit ihrem totgespielten TikiTaka und unfähig agierenden Abwehr, die anderen mit ihren zusammen gekauften Truppe. Beide verschuldet im spanischen Schuldenstaat Der Rest? Deko, Attrappe. Wie in Deutschland. Immer die Leier Bayern, Dortmund. Und. Der Rest, nicht erwähnen. Ausgewogene Berichterstattung? Wozu. Das Ossi Sammer im Bayern Wahn sogar die Meinung zählt, bei ihm zählt der Mensch Hoeneß, gut. Aber was wenn der in den Bau muss? Wessen Brot ich ess... stimmts? Wendehals.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Primera División
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 1 Kommentar
  • Zur Startseite
Tabellen