Primera División: Messi trifft gegen jedes Team, Málaga siegt

Barça-Superstar Messi: Torschütze beim 2:2 gegen Celta de Vigo Zur Großansicht
REUTERS

Barça-Superstar Messi: Torschütze beim 2:2 gegen Celta de Vigo

Schon wieder ein Rekord: Lionel Messi hat auch im 19. Ligaspiel in Serie gegen den 19. Gegner getroffen - allerdings spielte Barça gegen Celta de Vigo nur unentschieden. Siegreich war hingegen Dortmunds Champions-League-Gegner Málaga.

Hamburg - Lionel Messi hat Geschichte geschrieben - mal wieder. Der Argentinier erzielte am 29. Spieltag der Primera División beim 2:2 des FC Barcelona gegen Celta de Vigo den zweiten Treffer der Gäste. Messi hat damit als erster Spieler in Spanien gegen jede Mannschaft nacheinander getroffen. 19 Spiele in Folge, 19 Gegner, immer mindestens ein Tor - das gab es in der Primera División noch nie.

Es war sein 43. Meisterschaftstor, wettbewerbsübergreifend kommt der Weltfußballer auf 56 Treffer in der laufenden Spielzeit. Das letzte Mal war Messi in der Primera Division am 3. November im Hinspiel gegen Celta de Vigo leer ausgegangen. Damals hatte Barcelona 3:1 gewonnen.

In Vigo hatte Christian Tello (43. Minute) zunächst den Ausgleich für Barcelona erzielt, nachdem Natxo Insa (38.) für die Hausherren erfolgreich gewesen war. Messis Tor (73.) reichte nicht zum Sieg für den klaren Tabellenführer, weil Borja Oubina zwei Minuten vor Schluss den Endstand herstellte.

Khedira und Özil zunächst nur auf der Bank

Auch Real Madrid verpasste gegen einen Außenseiter einen Sieg. Beim Tabellen-17. Real Saragossa erreichten die "Königlichen" nur ein 1:1 (1:1). Die frühe Führung durch Rodri glich Cristiano Ronaldo mit seinem 28. Saisontreffer noch vor der Pause aus, zum Sieg reichte es für Madrid vier Tage vor dem Champions-League-Aufeinandertreffen (20.45 Uhr) mit Galatasaray aber nicht mehr. Die beiden deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Sami Khedira wurden nach einer knappen Stunde eingewechselt.

Der FC Málaga hat die Generalprobe vor dem Viertelfinal-Hinspiel der Champions League am Mittwoch (20.45 Uhr, jeweils Liveticker SPIEGEL ONLINE; TV: Sky und ZDF) gegen Borussia Dortmund gewonnen. Málaga gewann bei Rayo Vallecano 3:1 (1:1) und verbesserte sich vorübergehend auf den fünften Tabellenplatz.

Die Brasilianer Weligton (21.) und Júlio Baptista (55.) sowie Pedro Morales (86.) erzielten die Tore für Málaga, Piti (31.) hatte für die Gastgeber aus Madrid zum zwischenzeitlichen Ausgleich getroffen.

leh/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball-News
RSS
alles zum Thema Primera División
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
Tabellen