Primera División: Real Madrid gewinnt bei Tor-Festival

Real-Profi Kaká: Ausnahmsweise in der Startelf Zur Großansicht
AFP

Real-Profi Kaká: Ausnahmsweise in der Startelf

Der FC Barcelona muss mit seiner Meisterfeier warten. Verfolger Real Madrid setzte sich in einer spektakulären Partie gegen Real Valladolid durch und wahrte seine theoretischen Chancen auf den Titel. Insgesamt fielen sieben Tore.

Hamburg - Real Madrid hat die vorzeitige Entscheidung in der spanischen Meisterschaft vertagt. Die "Königlichen" mühten sich zwar gegen Real Valladolid, siegten jedoch 4:3 (2:2). Damit hat Real weiterhin die theoretische Chance, Tabellenführer FC Barcelona noch abzufangen. Praktisch dürfte das angesichts von acht Punkten Rückstand und einem Spiel mehr unmöglich sein.

Barça kann den Vorsprung am Sonntag mit einem Sieg gegen Betis Sevilla (21 Uhr, Liveticker SPIEGEL ONLINE) wieder auf elf Zähler ausbauen. Damit hätte Barcelona erst am kommenden Wochenende die Chance auf den vorzeitigen Titelgewinn - dann spielt das Team ausgerechnet in Madrid, allerdings gegen Reals Stadtrivalen Atlético.

Gegen Valladolid zeigte sich zumindest Cristiano Ronaldo gut erholt vom Halbfinal-Aus in der Champions League gegen Borussia Dortmund am Dienstag. Der Portugiese war in der 32. und 70. Minute erfolgreich. Außerdem traf Valladolids Marc Valiente (27.) ins eigene Tor. Madrids vierten Treffer steuerte Kaká (49.) bei. Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil kam erst in der 67. Minute für den früheren brasilianischen Weltstar in die Partie. Sami Khedira spielte von Beginn an. Die Tore für die Gäste schossen Óscar (7.), Javi Guerra (34.) und Lluis Sastre (87.).

Der FC Valencia wahrte mit einem 4:0 (2:0)-Sieg über Osasuna die Chance auf Rang vier, der für die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation berechtigt. Am Abend kann sich Atlético Madrid mit einem Sieg über Deportivo La Coruña vorzeitig Rang drei sichern.

max/dpa/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Primera División
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
  • Zur Startseite
Tabellen