PSV Eindhoven: Cocu wird Chefcoach, van Bommel Nachwuchstrainer

Ehemaliger Nationalspieler Cocu: Neuer PSV-Chefcoach Zur Großansicht
AFP

Ehemaliger Nationalspieler Cocu: Neuer PSV-Chefcoach

PSV Eindhoven hat einen Nachfolger für Dick Advocaat gefunden. Phillip Cocu übernimmt das Amt des Cheftrainers beim niederländischen Erstligisten. Im Nachwuchsbereich werden zudem künftig Mark van Bommel und zwei weitere ehemalige Nationalspieler arbeiten.

Hamburg - Der frühere niederländische Nationalspieler Phillip Cocu wird Nachfolger von Cheftrainer Dick Advocaat beim PSV Eindhoven. Cocu werde einen Vierjahresvertrag erhalten, teilte der Club mit. Der ehemalige Mönchengladbacher Coach Advocaat hatte nach der Niederlage im Pokalfinale gegen AZ Alkmaar seinen Rücktritt zum Saisonende bekanntgegeben.

Advocaat war nur ein Jahr im Amt und verpasste als Tabellenzweiter hinter Ajax Amsterdam den angestrebten Meistertitel. Das 1:3 gegen den FC Twente am Sonntag nannte Advocaat "das enttäuschende Ende einer enttäuschenden Saison".

Cocu spielte während seiner aktiven Laufbahn bereits für den PSV und für den FC Barcelona. Zudem absolvierte er 101 Einsätze im Nationaltrikot. Schon in der Vorsaison war er als Interimstrainer in Eindhoven nach dem Rauswurf von Fred Rutten eingesprungen. Zuletzt war er als Advocaats Co-Trainer tätig.

Neue Jobs für van Bommel und van Nistelrooy

Derweil werden die Ex-Nationalspieler Mark van Bommel, Ruud van Nistelrooy und André Ooijer ab der kommenden Saison als Jugend- und Nachwuchstrainer in Eindhoven arbeiten. Direkt nach seinem Karriereende am Sonntag gab der ehemalige Münchner van Bommel bekannt, dass er am Trainerlehrgang des niederländischen Verbands KNVB teilnehmen werde. Mit PSV habe er vereinbart, dort seine Trainerkarriere zu beginnen. Gleichlautende Absprachen bestehen auch mit van Nistelrooy und Ooijer.

mib/dpa/sid

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Na hoffentlich...
Stelzi 13.05.2013
... Lässt der Mark das Fach "Um- und Nachtreten" ausfallen. Das brauchen die jungen Talente nämlich nicht. Ansonsten fällt mir da gleich wieder der Effe ein. Der will ja nicht unten anfangen. Ha ja auch schon fast 10 Jahre mit nichtstun verplempert...
2. Gutes Team
to5824bo 13.05.2013
Zitat von sysopPSV Eindhoven hat einen Nachfolger für Dick Advocaat gefunden. Phillip Cocu übernimmt das Amt des Cheftrainers beim niederländischen Erstligisten. Im Nachwuchsbereich werden zudem künftig Mark van Bommel und zwei weitere ehemalige Nationalspieler arbeiten. PSV Eindhoven: Cocu übernimmt das Amt des Cheftrainers - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/sport/fussball/psv-eindhoven-cocu-uebernimmt-das-amt-des-cheftrainers-a-899516.html)
Oijer, van Bommel, van Nistelrooy - ein Abwehrspieler, ein Mittelfeldspieler und ein Stürmer als Nachwuchstrainer. Das klingt für mich nach einem guten Ausbildungsteam. Fehlt eigentlich nur noch ein Keeper von der Güteklasse eines van der Sar als Torwarttrainer.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Fußball allgemein international
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren | 2 Kommentare
  • Zur Startseite

Tabellen