Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Partnerschaft mit Abu Dhabi: Real baut Stadion mit Ölmillionen um

Bernabéu-Stadion in Madrid: Umbau mit Millionen aus Abu Dhabi Zur Großansicht
DPA

Bernabéu-Stadion in Madrid: Umbau mit Millionen aus Abu Dhabi

Real Madrid möchte sein legendäres Estadio Bernabéu renovieren. Dafür hat der Klub einen finanzkräftigen Partner gefunden: Das Öl-Emirat Abu Dhabi wird den Umbau unterstützen.

Hamburg - Der spanische Rekordmeister Real Madrid ist eine "strategische Allianz" mit IPIC eingegangen, der regierungseigenen Investmentgesellschaft von Abu Dhabi. Die Ölmillionen aus dem Emirat sollen vor allem in die Renovierung des Estadio Santiago Bernabéu fließen, die bis 2017 abgeschlossen sein soll.

Real-Präsident Florentino Pérez kündigte an, die Partnerschaft werde dabei helfen, "das Santiago Bernabéu in das großartigste Stadion der Welt zu verwandeln". An der Unterzeichnungszeremonie auf der Ehrentribüne und auf dem Rasen des Stadions nahmen neben Pérez und IPIC-Vorstandschef Chadim Abdullah al-Kubaissi auch die Real-Profis teil, unter ihnen Weltfußballer Cristiano Ronaldo und die deutschen Weltmeister Toni Kroos und Sami Khedira.

Über Details der Vereinbarung machten beide Seiten keine Angaben. Der Stadionumbau soll rund 400 Millionen Euro kosten. Die Gelder aus Abu Dhabi sollen außerdem in die weltweiten Fußballschulen der Königlichen und Ausstellungen des Real-Museums in aller Welt fließen.

tim/sid/dpa

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
sylkeheimlich 28.10.2014
Hoffentlich können sich die Fans nach dem Umbau noch leisten ins Stadion zu gehen, wenn dann die Eintrittspreise steigen!
2. Namensgebung?
flenzelot 28.10.2014
Wird dieses altehrwürdige Stadion dann seinen Namen los? Das wäre wirklich schade drum. Aber super Investition; Stadion+Jungendakademien ist definitiv nachhaltig!
3. Eine Schande!
izach 28.10.2014
Gerade diese Woche war in der Lokalzeitung vom persischen Golf zu lesen, dass dort erneut zwei junge Frauen je zu einem Jahr Gefängnis verurteilt wurden weil sie unverheiratet ein Kind bekommen haben. Die Babies müssen mit ins Gefängnis!!! Und solche unvorstellbar grausamen Menschenrechtsverletzungen der aller übelsten Art werden von den Kickern von Real für ein wenig Geld billigend in Kauf genommen??? Schämt Euch!!!
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Fotostrecke
Fußballstadien: Europas Top-Arenen
Die spanischen Meister seit 2000
Jahr Verein
2015 FC Barcelona
2014 Atlético Madrid
2013 FC Barcelona
2012 Real Madrid
2011 FC Barcelona
2010 FC Barcelona
2009 FC Barcelona
2008 Real Madrid
2007 Real Madrid
2006 FC Barcelona
2005 FC Barcelona
2004 FC Valencia
2003 Real Madrid
2002 FC Valencia
2001 Real Madrid
2000 Deportivo La Coruña


Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: