Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Schalke-Profi: Neustädter wehrt sich gegen homophobe und rassistische Äußerungen

Fußball-Profi Roman Neustädter hat genug von homophoben und rassistischen Beleidigungen: Auf Instagram macht der Mittelfeldspieler vom FC Schalke seinem Ärger Luft.

  Neustädter: "Verschwinde von meinem Instagram-Account!"  Zur Großansicht
DPA

Neustädter: "Verschwinde von meinem Instagram-Account!"

Fußballprofi Roman Neustädter vom Bundesligisten FC Schalke 04 richtet sich mit deutlichen Worten an Homophobe und Rassisten. In einem am Donnerstagmorgen veröffentlichten Beitrag auf Instagram schrieb er auf Englisch: "Ich habe diesen ganzen negativen Scheiß satt. Es ist das Jahr 2016. Falls du ein Rassist oder homophob bist, verschwinde von meinem Instagram-Account!" Der aus der Ukraine stammende Neustädter reagierte damit auf einen Kommentar eines Users, der ihn als "Homo" und "Schande für Schalke" beschimpft hatte.

I'm tired of all that negative shit. It's 2016. If you are racist or homophobe get the fuck off my insta.

Ein von Roman Neustädter (@romainnewton) gepostetes Foto am

Für seine Antwort erhielt der zweimalige deutsche Nationalspieler großen Zuspruch auf Instagram. Ein User schrieb: "Traurig, dass Homophobie immer noch existiert. Sinnloses beleidigen fremder Menschen ist sowieso niveaulos. Lass dich davon nicht unterkriegen." Ein anderer User schrieb: "Wir stehen hinter dir!"

Der Verein des 27-jährigen Mittelfeldspielers hatte schon vor einigen Monaten mit einem Video ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit gesetzt und den Hashtag #stehtauf ins Leben gerufen.

ddd

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: