Ex-HSV-Profi Van Nistelrooy wird Jugendtrainer in Eindhoven

Schluss mit dem Frust bei der holländischen Nationalmannschaft: Ruud van Nistelrooy hört im Sommer als Co-Trainer der Niederländer auf. Künftig will er sich um die Nachwuchsstürmer der PSV Eindhoven kümmern.

Van Nistelrooy: "Eine wertvolle Erfahrung"
imago

Van Nistelrooy: "Eine wertvolle Erfahrung"


Ruud van Nistelrooy hört als Assistenztrainer der niederländischen Fußballnationalmannschaft auf. Der frühere HSV-Profi werde nach Ende seines Vertrages im Sommer zur PSV Eindhoven wechseln und dort die Stürmer der Jugendmannschaften trainieren, teilte der niederländische Fußballverband KNVB mit.

Van Nistelrooy war zwei Jahre lang Assistent, zunächst von Guus Hiddink und dann vom heutigen Oranje-Trainer Danny Blind. Unter Blind war der WM-Dritte überraschend in der Qualifikation zur Europameisterschafts-Endrunde 2016 gescheitert. In den ersten Spielen hatte noch Hiddink das Team betreut, ebenfalls ohne Erfolg.

"Für meine Entwicklung als Coach waren diese zwei Jahre eine wertvolle Erfahrung", sagte van Nistelrooy nach Angaben des KNVB. Der 39 Jahre alte Ex-Stürmer spielte unter anderem auch für Manchester United, Real Madrid und seinen neuen Arbeitgeber PSV Eindhoven. Zurzeit absolviert er noch eine Trainerausbildung.

cte/dpa

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.