Französischer Fußball: Bastia erhält Platzsperre wegen Fankrawallen

Immer wieder fielen die Fans des SC Bastia durch das Zünden von Feuerwerkskörpern und Werfen von Gegenständen negativ auf. Nun hat das Fehlverhalten der Anhänger Konsequenzen für den Club. Der französische Erstligist erhielt eine Platzsperre für drei Spiele und eine Geldstrafe.

Hamburg - Wegen wiederholten Fanausschreitungen muss der französische Erstligist SC Bastia seine beiden kommenden Heimspiele in der Meisterschaft auf fremden Platz austragen. Die Disziplinar-Kommission der Profiliga LFP sperrte Bastias Heimstadion Stade Armand Cesari für insgesamt drei Partien.

Einen Teil der Strafe hatte der Aufsteiger bereits am 22. Dezember abgebüßt. Die Partie gegen den AS Nancy (4:2 für Bastia) war im Rahmen einer zunächst unbefristeten Stadionsperre im rund 700 Kilometer entfernten Gueugnon ausgetragen worden. Außerdem zog die LFP dem Club zwei Punkte auf Bewährung ab. Betroffen von der Platzsperre sind die Partien des Tabellen-13. gegen Stade Rennes (20. Januar) und gegen Evian Thonan Gaillard (2. Februar), die Austragungsorte sind noch offen.

Hauptgrund für die Strafen waren laut LFP die Vorfälle beim Liga-Pokal-Viertelfinale gegen den OSC Lille Ende November. Damals war ein Schiedsrichterassistent von einem Gegenstand, der aus Bastias Fanblock geworfen worden war, am Kopf getroffen und verletzt worden. Zudem sei der Unparteiische beleidigt und bedroht worden. Desweiteren bekam Bastia eine Geldstrafe in Höhe von 30.000 Euro für das Abbrennen von Pyrotechnik im Liga-Match gegen den FC Valenciennes im November.

Während der Hinrunde hatten Fans von Bastia bei mehreren Begegnungen Feuerwerkskörper gezündet und Gegenstände auf das Feld geworfen. Nach den Ausschreitungen im Korsika-Derby gegen den AC Ajaccio (0:0) im Oktober hatte der SC Bastia bereits sein Heimspiel gegen Olympique Marseille Mitte Dezember (1:2) vor leeren Rängen austragen müssen.

max/dpa

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik WM-News
RSS
alles zum Thema Ligue 1
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback