Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

Brasilien-Trainer: Scolari gibt Bayern Schuld an Drama um Dante und Gustavo

Brasilien-Coach Scolari: "Das kann man vergessen" Zur Großansicht
AP/dpa

Brasilien-Coach Scolari: "Das kann man vergessen"

Weil er Fristen nicht eingehalten haben soll, verantworte der FC Bayern das Hin und Her um die Münchner Profis Dante und Luiz Gustavo. Das sieht zumindest Brasilien-Trainer Luiz Felipe Scolari so. Dante ließ er beim Länderspiel gegen England auf der Bank schmoren.

Hamburg - Brasiliens Fußball-Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari gibt dem FC Bayern München die alleinige Schuld an der Unnachgiebigkeit des brasilianischen Verbandes beim Tauziehen um die Bayern-Profis Dante und Luiz Gustavo. "Wir haben ihnen ein Schreiben 15 Tage, zehn Tage, fünf Tage vorher zugestellt. Und nichts kam. Wenn sie uns mit 15 Tagen Vorlauf geantwortet hätten, wären wir zu Verhandlungen bereit gewesen. Aber sie haben sich erst zwei Tage vorher geäußert. Und da kann man das natürlich vergessen", sagte der 64-Jährige auf der Pressekonferenz nach dem 2:2 gegen England.

Beim Remis gegen die Briten hatte Luiz Gustavo die ersten 45 Minuten auf dem Platz gestanden, Dante musste sich die komplette Partie im Maracanã-Stadion von der Reservebank aus ansehen. Das Bayern-Duo war erst am Freitag in Rio de Janeiro eingetroffen.

Zum Vorwurf des "Psychokriegs" vom Bayern-Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge sagte Scolari: "Welchen Druck haben wir denn ausgeübt? Es wurden doch nur die Statuten eingehalten."

Die Münchner hatten die beiden Brasilianer trotz Protests am Donnerstag ziehen lassen und im Pokalfinale auf sie verzichten müssen. Damit kam der Deutsche Meister der Aufforderung des brasilianischen Verbandes (CBF) nach, beide Profis fristgerecht für den Confed Cup (15. bis 30. Juni) in Brasilien abzustellen. Laut Fifa-Reglement müssen Nationalspieler 14 Tage vor dem ersten Spiel eines internationalen Turniers ihrem Team zur Verfügung stehen.

Brasiliens Sportdirektor Carlos Alberto Parreira hatte zuvor gedroht, die beiden Profis nicht für die WM 2014 zu berücksichtigen, wenn sie nicht rechtzeitig anreisten.

psk/sid

Diesen Artikel...
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 106 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Welcher Druck?
malaconciencia 03.06.2013
Zitat von sysopAP/dpaWeil er Fristen nicht eingehalten haben soll, verantworte der FC Bayern das Hin und Her um die Münchner Profis Dante und Luiz Gustavo. Das sieht zumindest Brasilien-Trainer Luiz Felipe Scolari so. Dante ließ er beim Länderspiel gegen England auf der Bank schmoren. http://www.spiegel.de/sport/fussball/scolari-gibt-bayern-schuld-an-drama-um-dante-und-gustavo-a-903383.html
Ach so, es wurden nur die Statuten angewandt! Und wo steht dort, daß Spieler FÜR IMMER aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen werden, wenn sie nicht antreten? Das mit den Anschreiben bezweifle ich auch. Anstatt alle fünf Tage - wahrscheinlich mit der brasilianischen Post, die nach DE 30 Tage braucht - einen Brief zu schreiben, hätte man ja auch mal anrufen oder eine Email schreiben können. Wenn man denn an einer gütliche Einigung interessiert gewesen wäre, unter der die Spieler nicht zu leiden hätten.
2. klar sind die bayern schuld....
doobiebrother 03.06.2013
wären sie spätestens im halbfinale rausgeflogen hätte es kein problem gegeben.
3. Blabla
Stelzi 03.06.2013
Unter dem Gesichtspunkt das Scolari immer schon ein Schwätzer war, stimmt die Behauptung, man habe 15 Tage vorher Kontakt aufgenommen, sicherlich nicht. Bestenfalls hat da einer beim brasilianischen Verband geschlafen - was hätten die Bayern denn davon gehabt?
4. Da muss man sich halt entscheiden...
divStar 03.06.2013
... entweder erfolgreich etwas gewinnen.. oder auf der Bank schmoren und einem Egomanen untergeordnet sein. Was wohl die bessere Wahl ist O_O....
5. War
tristo 03.06.2013
doch schon immer ein Schwätzer der Scolari. Lässt der ihn auf der Bank schmoren... So eine Ratte. Aber für einen Spieler ist es wohl immer noch das Größte für die Nati zu spielen. Wird Dante wohl schlucken die Aktion. Schade, hat am Samstag etwas historisches verpasst...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Themenseiten Fußball
Tabellen

Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: