Serie A AS Rom lässt gegen Inter Punkte liegen

Chance vertan: Gegen Inter Mailand haben es die Römer verpasst, wieder an das Spitzenduo der Liga heranzurücken. Ein später Treffer sicherte zumindest einen Punktgewinn.

Inter-Torschütze Ivan Perisic (r.)
DPA

Inter-Torschütze Ivan Perisic (r.)


Der italienische Erstligist AS Rom hat im Kampf um die Qualifikation für die Champions League einen Sieg verpasst: Im Heimspiel gegen Inter Mailand reichte es für die Römer nur zu einem 1:1 (0:0). Den Rückstand durch einen Treffer von Ivan Perisic (53.) glich Radja Nainggolan erst in der Schlussphase aus (84.).

Inter war in der ersten Halbzeit die etwas bessere Mannschaft. Nach der Pause gingen die Gäste schließlich in Führung: Der Ex-Wolfsburger Perisic traf nach einem Zuspiel von Marcelo Brozovic mit einem Schuss aus halblinker Position. Nach einigen vergebenen Tormöglichkeiten grätschte Roms Nainggolan den Ball nach einem Doppelpass mit Edin Dzeko, ebenfalls ehemaliger Wolfsburger, zum Ausgleich ins Tor.

Damit verkürzte Rom den Rückstand auf Neapel nur auf vier Punkte. Der Tabellenzweite kann durch einen Sieg gegen den FC Genua am Sonntag (18 Uhr) allerdings davonziehen. Nur die ersten beiden Plätze ermöglichen die direkte Teilnahme an der Königsklasse. Rom liegt weiter auf Rang drei, das würde die Qualifikationsrunde bedeuten. Der Vorsprung auf den Viertplatzierten Inter beträgt nach der Punkteteilung weiter fünf Punkte. Florenz kann - ebenfalls am Sonntag (15 Uhr) - mit einem Erfolg bei Abstiegskandidat Forsinone Calcio jedoch an Inter vorbeiziehen und den Abstand somit verkürzen.

aev/sid

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.