Serie A: Balotelli schießt Milan zum Sieg, Lazio-Krise verschärft sich

Milan-Stürmer Balotelli (l.): Matchwinner beim Erfolg gegen Palermo Zur Großansicht
DPA

Milan-Stürmer Balotelli (l.): Matchwinner beim Erfolg gegen Palermo

Immer wieder Mario Balotelli: Der Winter-Zugang hat den AC Mailand im Alleingang zum Sieg gegen Schlusslicht Palermo geschossen. Damit kommt der Stürmer bereits auf sieben Saisontore. Unterdessen hält die Offensivkrise von Lazio Rom an.

Hamburg - Dank zweier Treffer von Stürmer Mario Balotelli hat der AC Mailand seine Erfolgsserie in der italienischen Serie A fortgesetzt. Milan gewann 2:0 (1:0) gegen Schlusslicht US Palermo und festigte den dritten Platz (54 Punkte) mit dem dritten Sieg nacheinander. Der im Winter verpflichtete Balotelli (9./Foulelfmeter/66.) überzeugte auch gegen Palermo und hat in den vergangenen sechs Ligaspielen insgesamt sieben Tore erzielt.

Der Tabellenzweite SSC Neapel siegte 3:2 (1:1) gegen Atalanta Bergamo und ließ den Abstand auf Tabellenführer Juventus Turin damit nicht noch weiter wachsen. Für Neapel trafen Edison Cavani (4./65.) und Goran Pandev (81. Minute), für Bergamo glichen jeweils Paolo Cannavaro per Eigentor (31.) und German Denis (73.) zwischenzeitlich aus.

Inter-Partie wegen Schneefällen abgesagt

Dennoch liegt Neapel (56) weiter neun Zähler hinter Juve. Der italienische Rekordmeister und Gegner von Bayern München im Champions-League-Viertelfinale hatte am Samstagabend souverän 2:0 beim FC Bologna gewonnen. Ebenfalls in der Spitzengruppe festgesetzt hat sich der AC Florenz, der nach einem 3:2 (1:0)-Sieg über CFC Genua mit 51 Punkten auf Rang vier liegt.

Im Kampf um die Europa-League-Qualifikation hat Lazio Rom den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Ohne den weiterhin verletzten Nationalspieler Miroslav Klose kassierte der Club eine 0:1 (0:0)-Pleite bei Aufsteiger FC Turin. Der zweimalige Meister erlitt bereits die dritte Niederlage in Serie und wartet in der Liga seit 325 Minuten auf einen Torerfolg. Jonathas (82.) besiegelte die zehnte Saisonniederlage für Lazio, das in den vergangenen neun Spielen nur einen Sieg holte.

Lazio, das in der Europa League durch einen 3:1-Sieg im Achtelfinal-Rückspiel gegen den VfB Stuttgart weitergekommen war, rutschte in der Tabelle hinter den punktgleichen Lokalrivalen AS Rom (beide 47) auf Rang sieben ab. Die Roma verbesserte sich durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg gegen den FC Parma vorübergehend auf Platz fünf, profitierte dabei aber auch von der Absage des Spiels zwischen Samdoria Genua und Inter Mailand (6./47 Punkte). Grund dafür waren starke Schneefälle.

leh/dpa/sid

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Sport
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Fußball
RSS
alles zum Thema Serie A
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Kommentieren
Tabellen