Serie A Inter nach Sieg gegen Florenz auf Rang zwei

Sieg im Spitzenspiel: Inter Mailand hat sich dank eines Erfolgs gegen den AC Florenz auf den zweiten Tabellenplatz in der Serie A vorgeschoben. Die Inter-Profis Esteban Cambiasso und Jonathan drehten die Partie, nachdem das Team des verletzten Mario Gomez in Führung gegangen war.

Inter-Mittelfeldspieler Cambiasso (l.): Zum Ausgleich getroffen
DPA

Inter-Mittelfeldspieler Cambiasso (l.): Zum Ausgleich getroffen


Hamburg - Ohne den verletzten deutschen Nationalstürmer Mario Gomez hat der AC Florenz seine erste Saisonniederlage in der italienischen Meisterschaft kassiert.

Der Club verlor am Donnerstag zum Abschluss des fünften Spieltags in der Serie A bei Inter Mailand 1:2 (0:0) und liegt mit zehn Punkten auf dem fünften Tabellenplatz. Inter ist mit 13 Zählern Tabellenzweiter und bleibt dem verlustpunktfreien Spitzenreiter AS Rom auf den Fersen.

Im Giuseppe-Meazza-Stadion war Florenz durch einen verwandelten Elfmeter von Giuseppe Rossi in Führung gegangen (60. Minute), doch Esteban Cambiasso (72.) und Jonathan (83.) drehten für Inter noch das Spiel. Gomez fällt derzeit wegen eines Innenbandteilrisses und einer Zerrung im rechten Knie aus.

bka/dpa



zum Forum...
Sagen Sie Ihre Meinung!

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.